Über die Schule am Sommerhoffpark

Die Schule am Sommerhoffpark im Gutleutviertel Frankfurts gelegen und liebevoll „SamS“  genannt, ist eine der vier hessischen Förderschulen für hörgeschädigte Schülerinnen und Schüler sowie  überregionales Beratungs- und Förderzentrum.


Die Schule am Sommerhoffpark wird derzeit von etwa 190 Schülern aus dem gesamten südhessischen Raum besucht.

Das schulische Angebot reicht von der Vorklasse bis zum Realschulabschluss. In den unterrichtsfreien Zeiten werden die Schülerinnen und Schüler im Hort betreut.

Das Beratungs- und Förderangebot reicht von der Frühförderung über die Diagnostik bis hin zur beratenden Begleitung hörgeschädigter Kinder und Jugendlicher in Regelschulen. Aktuell findet in den 3. und 4. Klassen der Grundstufe einmal wöchentlich die AOK-Pausen-Liga statt, die von Trainern der Eintracht Frankfurt betreut wird. Die 37 Schülerinnen und Schüler haben dem Start der „Pausen-Liga“ mit großer Aufregung entgegen gefiebert. Umso größer war die Freude, als am 13. Februar endlich der Startschuss fiel. In klassen- und altersgemischten Teams können sich die Kinder nun einmal wöchentlich in einer der großen Pausen austoben.

Besonderen Dank sagt Grundstufenleiter Rüdiger Bock den Kolleginnen und Kollegen und der Schulleitung der SamS für ihre Bereitschaft die Pausenzeiten so zu verändern, dass die Schülerinnen und Schüler mehr Zeit für die Pausenspiele haben.

Diese rasche Umsetzung und die Weiterarbeit an dem Thema: „Pausenzeiten aktiv gestalten“ zeigen das hohe Maß an Flexibilität und das große Interesse an der Schülerschaft der Schule am Sommerhoffpark. Eines der vielen pädagogischen und organisatorischen Kompetenzen der Schulgemeinde der Sams.

 

 

 


 

Kontakt

Schule am Sommerhoffpark
Gutleutstraße 295-301
60327 Frankfurt

Tel.: 069-24 26 86 0
Fax.: 069-24 26 86 20