Neues von Pausen-Liga und Ballschule

„Schule am Sommerhoffpark“: Erstes Halbjahr beendet

Freitag, 29. Juni 2012, 11:51

Das zweite Schulhalbjahr geht zu Ende und ebenso die AOK-Pausen-Liga. Während in manchen Schulen noch eifrig um Punkte gespielt wurde, ehrte die „Schule am Sommerhoffpark“ am 18. Juni bereits ihre Teilnehmer. Zeit für eine Zwischenbilanz.

Montag, 9.45 Uhr. Schule am Sommerhoffpark im Gutleutviertel. Uwe Bindewald, Botschafter der AOK-Pausen-Liga war gespannt, was ihn hier erwartete. Obwohl offiziell schon im Urlaub, wollte er unbedingt die Siegerehrung an der Förderschule für Hörgeschädigte übernehmen.
„Macht Sport, bewegt Euch, das ist nicht nur für Euren Körper wichtig, es stärkt auch Euren Geist“ riet der ehemalige Fußballprofi und aktuelle U17-Trainer von Eintracht Frankfurt, bevor er jedem Kind persönlich die wohlverdiente Urkunde überreichte. Wer mit Hilfe seines Hörgerätes lauschen kann, hing ihm gebannt an den Lippen, alle anderen Kinder schauten zur Gebärdendolmetscherin, um zu erfahren, was der prominente Besuch zu sagen hatte.

Vor genau sechs Monaten stellte Eintracht Frankfurt e.V. dem Lehrerkollegium das Konzept der Pausen-Liga vor. Schnell herrschte Einigkeit: „Wir brauchen die AOK-Pausen-Liga!“ Eine Verlängerung der großen Pausen von 15 auf 20 Minuten und eine Anpassung der AOK-Pausen-Liga-Modalitäten an die Bedürfnisse der Schule wurden beschlossen und sofort umgesetzt. Dadurch konnte die Kooperation innerhalb von nur zwei Wochen realisiert werden. So schnell das Vorhaben umgesetzt wurde, so rasant wurde es von Schülerinnen und Schülern auch über die Pausen-Liga-Spiele hinaus angenommen. Für die spielfreien Tage haben die Kinder im Schulhof ein Spielfeld aufgemalt, um die halbjährlich wechselnden Spiele auch in den übrigen Pausen nachzuspielen. Die Lehrer und die Schulleitung staunten außerdem nicht schlecht, wie diszipliniert sich ihre Schützlinge bei der Siegerehrung zeigten und dass die Zahl der Streitigkeiten zwischen den Schülern in den letzten sechs Monaten sank. Dem Pausen-Liga-Team und Uwe Bindewald haben alle Schüler versprochen, auch im Unterricht ihr gutes Benehmen nicht zu vergessen.

Damit sind die Zielsetzungen der AOK-Pausen-Liga an der Schule am Sommerhoffpark voll erfüllt: Spielspaß und Bewegungsförderung sowie die ganzheitliche Ausbildung von Kindern in ihrer geistigen, emotionalen und sozialen Entwicklung. Damit steht die jüngste aller Teilnehmer-Schulen nicht alleine da: Frau Skwara, Lehrerin der Uhlandschule lobte das Projekt mit der Feststellung, dass ihre Pausen-Liga Kinder „ein gutes Gefühl für Fairness und Respekt entwickelt haben“.

Schön, wenn Sport und ein paar einfache Regeln solche Auswirkungen haben.

Von: Gudrun Backhaus

 

 


 

Kontakt

Gudrun Backhaus
Leitung Schul- & Sportprojekte

Eintracht Frankfurt e. V.
Alfred-Pfaff-Straße 1
60386 Frankfurt/Main

Tel.: +49 69 42 09 70-701
Fax: +49 69 42 09 70-210
backhaus(at)eintracht-frankfurt.de