Neues von Pausen-Liga und Ballschule

Neuer Partner für die Pausenliga

Dienstag, 18. Februar 2020, 11:14

Seit Oktober 2019 unterstützt die Beisheim Stiftung die Eintracht Frankfurt Pausenliga. Am Mittwoch, den 12. Februar 2020, waren die Verantwortlichen aus München zu Besuch, um sich persönlich ein Bild vom beliebten Schulsportprojekt zu machen.

„Herzlichen Dank für den tollen Empfang. Es war sehr spannend, die Pausenliga live zu erleben! Tolle Arbeit des Pausenliga Teams!“ Mit diesen Worten verabschiedeten sich Alison Nordin und Peter Weeber, die bei der Beisheim Stiftung gemeinsam für Sport und damit auch das Eintracht-Schulprojekt zuständig sind. Während ihrem Besuch zeigten sie sich sichtlich angetan vom einzigartigen Flair, welches während der Pausenliga-Spiele in den Schulsporthallen herrscht.

Seit dem vergangenen Herbst unterstützt die Beisheim Stiftung das Projekt. „Wir freuen uns, einen weiteren Partner für die Eintracht Frankfurt Pausenliga gefunden zu haben“, so Gudrun Backhaus, Leiterin CSR – Gesellschaftliche Verantwortung. „Dank unserer Unterstützer können wir gewährleisten, einer solch großen Zahl an Kindern ein attraktives Pausenangebot, bei dem sie sich außerdem sportlich betätigen, zu unterbreiten.“

Die Beisheim Stiftung widmet sich dem Dialog der Generationen und der Gestaltung des gesellschaftlichen Wandels. Sie entwickelt eigene Programme und fördert Projekte, die die aktive Mitwirkung an der Gesellschaft zum Ziel haben. Dabei stehen die Themenfelder Bildung, Gesundheit, Kultur und Sport im Mittelpunkt der bundesweiten Stiftungsarbeit. Im Sinne des Stifters Otto Beisheim handelt die Stiftung unternehmerisch und partnerschaftlich.

Von: Gudrun Backhaus

 

 


 

Kontakt

Gudrun Backhaus
Leitung Schul- & Sportprojekte

Eintracht Frankfurt e. V.
Alfred-Pfaff-Straße 1
60386 Frankfurt/Main

Tel.: +49 69 42 09 70-701
Fax: +49 69 42 09 70-210
backhaus(at)eintracht-frankfurt.de