Neues von Pausen-Liga und Ballschule

Eintracht Frankfurt 2009 - Teil 4: Pausen-Liga

Montag, 28. Dezember 2009, 19:09

Die Pausen-Liga blickt auf sehr ereignisreiche 12 Monate zurück. Spannende und actionreiche Spiele, die lehrreiche Ballschule sowie aufregende Veranstaltungen wurde Frankfurts Grundschüler im Jahr 2009 geboten.

Im neuen Jahr begannen wir die Saison mit den Einführungsveranstaltungen zu einem sehr lustigen Spiel, „Sau treiben“. Das Spiel an sich war nicht mit so viel Bewegung verbunden wie vorher angenommen, aber an Spannung kaum zu überbieten. So starrten die Kinder meist sekundenlang gebannt auf die „Sau“, die nur wenige Zentimeter vor ihrer Ziellinie lag, anstatt das Tier auf die andere Seite zu treiben. Von einem umher fliegenden Ball wach gerüttelt, schnappten sie sich diesen um dann aus kürzester Entfernung auf die Sau einzudreschen.
Diese nahm Fahrt auf und von ein paar anderen Bällen der Mitschüler unterstützt, sauste der Medizinball dann sogar noch bei der anderen Klasse über die Linie.

Treiber, Klatscher, Sucher, Quaffel, Schnatz: Bei diesen Worten liegt Magie in der Luft. Harry Potters Quidditsch stand nach der Sommerpause auf dem Programm von acht Frankfurter Grundschulen. Mit 10 Schülern jeder Klasse wird gespielt, wobei jeder Spieler seine eigene Rolle einnimmt. Er kann sich voll und ganz auf seine Aufgabe konzentrieren wie zum Beispiel das Fangen des „Goldenen Schnatzes“, der durch einen kleinen Flummi dargestellt wird. Andere Spieler müssen zum Punkten den Spielball durch den gegnerischen Ring werfen.
Man muss während des Spiels aber unbedingt darauf aufpassen, dass man nicht von einem fiesen „Klatscher“ (= Softball) getroffen wird, welcher von einem der beiden Treiber pro Klasse geworfen wird.
Nach anfänglicher Zurückhaltung wird mittlerweile mittels ausgeklügelter Spieltaktiken um jeden Punkt hart aber fair gekämpft. Welche Mannschaft schließlich nach 10 Minuten Spielzeit mehr Punkte erzielt hat, darf sich über den Sieg freuen!

In einer der acht teilnehmenden Schulen, der Hellerhofschule, ist diese Pausen-Liga-Saison bereits beendet; am 17. Dezember fand dort die Siegerehrung statt. Für alle gab es dort eine ganz dicke Überraschung: Nicht ein, nicht zwei und auch nicht drei Sieger konnten ermittelt werden, sondern gleich alle fünf Mannschaften landeten punktgleich auf dem ersten Platz!!! Sofort bekommt der Begriff „Wanderpokal“ eine neue Bedeutung. Dieser wird nun von Klasse zu Klasse gereicht.

Nicht nur aus den Pausen gibt es in diesem Jahr Neues zu berichten, auch in der Eintracht Ballschule am Nachmittag wurde für ordentlich Action gesorgt.
Im Mai 2009 durften die Ballschüler der Zentgrafenschule auf dem Gelände des Riederwalds ihr Können mit dem Hockeyschläger unter Beweis stellen. Grund hierfür war ein Besuch der Hockeyabteilung im Rahmen des sportartübergreifenden Trainings.
Als Highlight erschien der Torwart der A-Jugend und zweiten Herrenmannchaft, Dennis Krüger, sogar mit voller Montur und stellte sich den scharfen Schüssen der Kids.
Auch für das kommende Jahr sind weitere Abteilungsbesuche geplant. Auf diese Weise soll den Kindern der Spaß an den verschiedensten Sportarten näher gebracht werden.

Auch außerhalb der Schule bot Eintracht Frankfurt den Kindern in diesem Jahr spannende Unternehmungen sowie Einblicke in das Vereinsleben.
So kamen am 27. September mehr als 140 Pausen-Liga-Kinder an den Riederwald, um gemeinsam die B-Junioren-Bundesligapartie zwischen Eintracht Frankfurt und FC Bayern München zu verfolgen. Ein ganz besonderes Highlight für die Kinder auch deshalb, weil ausgerechnet Pausen-Liga-Schirmherr Alex Schur Trainer der Eintracht Frankfurt U17 ist. Gemeinsam mit den Junior Adlern wurden im Vorfeld der Partie unter der Leitung von Christopher Riede, Dennis Krüger und Nachwuchs-Fan Paul Eintracht-Fangesänge einstudiert. Somit konnten anschließend alle Kinder bestens gewappnet ins Stadiongebrüll einsteigen und ihren Teil zum 1:0-Sieg unserer U17 beitragen.

Wir möchten uns bei allen Beteiligten für das gelungene Jahr bedanken und hoffen auf eine glückliche und erfolgreiche Fortsetzung in 2010! Einen guten Rutsch ins neue Jahr, viel Glück und vor allem Gesundheit, wünscht euch Euer Pausen-Liga-Team!

Von: Lisa Hübner

 

 


 

Kontakt

Gudrun Backhaus
Leitung Schul- & Sportprojekte

Eintracht Frankfurt e. V.
Alfred-Pfaff-Straße 1
60386 Frankfurt/Main

Tel.: +49 69 42 09 70-701
Fax: +49 69 42 09 70-210
backhaus(at)eintracht-frankfurt.de