Neues von Pausen-Liga und Ballschule

Eintracht-Ballschule auch in den Osterferien unterwegs

Mittwoch, 27. April 2011, 17:03

„Das ist doch die aus der Zeitung?!“ war die erste Reaktion beim Eintreffen am Schülerladen Roter Drache in der Ginnheimer Hohl. Ohne weitere Begrüßung rannten die Kids in den horteigenen Aufenthaltsraum um sich im aufgeschlagenen Eintracht Magazin zu vergewissern: „Ja, das ist sie, das ist die aus der Zeitung!“ Man ist über Gudrun Backhaus und die Eintracht Ballschule informiert.

Die Ballschule war am Dienstag, den 19. April im Schülerladen Roter Drachen in Ginnheim zu Gast. Keine Frage, dieser  Einrichtung könnte man das Prädikat „Eintracht Hort“ verleihen. Eintracht Fahne über der Tür, selbstgemachte Window-Colour-Adler im Eingangsbereich. Der Verein zur Unterstützung berufstätiger Eltern betreut im roten Drachen bis zu 20 Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren. Um die große Aufregung wieder etwas zu beruhigen, bat Betreuer Dirk Neubacher seine Schützlinge und die sechs Gäste aus dem Hort Wuselvilla der benachbarten Diesterwegschule sich erst einmal hinzusetzen sowie Michael Kujawa und Gudrun Backhaus ordentlich zu begrüßen.

Nachdem die wichtigsten Fragen zur Eintracht und den Profis geklärt wurden und die Mädels davon überzeugt werden konnten, dass ihre Eltern sicher nicht begeistert wären, wenn Autogramme der beiden Betreuer auf ihre schicken Oberteile stünden, konnte es auch gleich los gehen. Mit Ballschulequipment, Notfallset und viel Wasser ging es zum nahe gelegenen Schulhof der Diesterwegschule. Diverse Fang- und Ballspiele brachten die motivierten Feriensportler neben dem warmen Sommerwetter ordentlich zum Schwitzen.
Sabina von den Roten Drachen sorgte in der Mittagspause für leckeres Essen, Bettina von der Wuselvilla überraschte mit einem selbstgebackenen Kuchen, den sie gemeinsam mit den Kindern schon am frühen Morgen gebacken hatte. Die Zeit verging wie im Flug und am Ende mussten sich alle Beteiligten beeilen, die Eintracht-Mitbringsel unter den Kindern zu verteilen, bevor sie nach Hause geschickt werden konnten.

„Es hat den Kindern richtig Spaß gemacht“ resümierte Dirk. Ein gelungener Ferientag mit viel Spaß und Bewegung ging zu Ende, verschwitzte Kinder und zufriedene Betreuer verabschiedeten sich und hoffen auf eine Wiederholung.

Von: Gudrun Backhaus

 

 


 

Kontakt

Gudrun Backhaus
Leitung Schul- & Sportprojekte

Eintracht Frankfurt e. V.
Alfred-Pfaff-Straße 1
60386 Frankfurt/Main

Tel.: +49 69 42 09 70-701
Fax: +49 69 42 09 70-210
backhaus(at)eintracht-frankfurt.de