Über die Linnéschule

Die im Stadtteil Ostend gelegene Linnéschule ist eine Grundschule mit Eingangsstufe. Neben der normalen Einschulung in eine erste Klasse für die 6-jährigen, können Kinder, die bis zum 30. Juni das fünfte Lebensjahr vollenden, aufgenommen und innerhalb von zwei Schuljahren kontinuierlich an die unterrichtlichen Lern- und Arbeitsformen der Grundschule herangeführt werden. Auf die zweijährige Eingangsstufe folgt die dreijährige differenzierte Grundschule.

 

Auf zwei Schulhöfen können sich die Kinder in den Pausen beim Spielen vom Unterricht erholen. Der erste Hof steht der Eingangsstufe und den ersten Klassen zur Verfügung, der zweite den Klassenstufen zwei, drei und vier. Auf dem Schulgelände befinden sich gestaltete Schulhofmauern, der Schulgarten, eine Tischtennisplatte, Klettergeräte, Schaukel und ein Basketballkorb und ein Verkehrsparcours der Jugendverkehrsschule.

Zwei Sportstunden und eine Stunde für die tägliche  Bewegungszeit werden unterrichtet. In den dritten Klassen wird Schwimmunterricht erteilt.  Im Winter werden die Bundesjugendspiele im Turnen durchgeführt. Im Sommer findet die Sport-Bewegungs-Aktionswoche statt, die mit einem Sportfest abschließt.

Förderung der Deutschkenntnisse wird groß geschrieben. Die Linnéschule hat ein ausführliches Förderprogramm, so dass individuell auf die Kinder eingegangen werden kann.  In allen Klassenräumen sind PC’s aufgestellt, neben dem ausgestatteten Computerraum. Im Rahmen des IT-Konzepts der Schule gibt es auch einen Elternratgeber.
Regelmäßig nimmt die Linnéschule an dem Ohrwurmprojekten des Vereins Ohrwurm e. V. teil. Im Rahmen des Ganztagsprogramms – Pädagogische Mittagsbetreuung – wird an drei Tagen in der Woche eine Überbrückung (offenes Angebot, Hausaufgaben, Bibliothek) mit warmen Mittagessen angeboten. Danach beginnen viele AGs wie z.B.: Töpfer AG, Kunst-AGs, Koch-AG, Lese-AG, Schach-AG, Handarbeits-AG, Theater-AG, Tanz-AG und ganz viele verschiedene Sport-AGs.
Die Linnéschule ist zertifiziert innerhalb des Programms "Schule und Gesundheit" als "Bewegungsfördernde Schule".  Da ebenfalls auf das Thema "Gesunde Ernährung" im Schulprogramm Wert gelegt wird, findet jährlich ein Projekt über Ernährung statt mit einer abschließenden klassenübergreifenden Aktion oder einer Herbstfestausstellung auch für Eltern.


 

Kontakt

Linnéschule
Linnéstraße 18-20
60385 Frankfurt am Main
Tel.:  069/ 21235275
Fax:  069/21230390