Aktuelles aus dem Verein

U17-Spieler unterstützt Harapan Projekt, spende auch Du!

Freitag, 11. Januar 2019, 12:20

Das große Ziel von Giulio Girelli: Profi-Fußballer werden. Dass das aber ein ganz besonderes Privileg ist, weiß er ganz genau und unterstützt neben der fußballerischen Ausbildung das „Harapan Projekt“.

Eintracht Frankfurt Harapan Projekt

Das Harapan-Projekt ist eine Nichtregierungsorganisation (NRO), die seit 2010 auf der Insel Sumbawa (Indonesien) aktiv ist und der lokalen Regierung dabei hilft, den Zugang zu Bildung und Gesundheitsfürsorge für die Kinder der Gemeinde Hu’u zu verbessern. „Harapan bedeutet auf Indonesisch ‚Hoffnung‘ und genau das ist das Hauptziel dieses Projekts: Den Kindern Hoffnung und eine bessere Zukunft zu geben“, so Maria Matilla, die das Projekt in Deutschland vertritt. Dazu gehört auch die Förderung der Schulbildung. Denn diese ist in Hu’u sehr schlecht. An drei örtlichen Schulen unterrichtet das Harapan-Projekt Lesen, Schreiben, Englisch, Mathematik, IT, Geschichte und Geographie. Neben zahlreichen Sportprogrammen existiert auch eine örtliche Fußballliga für die Kinder der verschiedenen Dörfer – die „Harapan-Fußballliga“.

Die Bevölkerung von Hu’u lebt zudem in großer Armut, leidet unter starker Unterernährung und hat große Schwierigkeiten, eine medizinische Grundversorgung zu erhalten. Harapan gewährt allen kranken Kindern im Bezirk Hu’u kostenlose medizinische Hilfe und führt andere medizinische Programme für die Gesamtbevölkerung durch, wie die Prävention von Malaria und Unterernährung. „Seit 2010 haben wir mehr als 350 Operationen von Kindern bezahlt“, so Matilla. Des Weiteren konnten fast 5.000 Einheimische das medizinische Programm nutzen. „Aktuell befassen wir uns mit dem Bau eines eigenen soziopädagogischen Zentrums, dem Harapan-Haus“, berichtet die deutsche Vertreterin des Projekts. „Es soll als Basislager für unser Team und Freiwillige dienen. Wir möchten dort eine Primärklinik, eine Schule und einen Milchvertrieb einrichten. Letzteres um die enorme Unterernährung der Bevölkerung zu bekämpfen.“

Seit Sommer letzten Jahres sammelt auch Giulio Girelli, Torhüter unserer U17, Ideen, wie er das Harapan-Projekt unterstützen kann. Eine ganz besondere Aufgabe, die er innerhalb seiner schulischen Ausbildung auf der Metropolitan School erfüllen muss und mit viel Engagement und Ernsthaftigkeit angeht. „Ich finde dieses Projekt sehr wichtig und interessant, da es armen Menschen – speziell Kindern – in Indonesien mit Bildung, Kleidung und Ernährung hilft und unterstützt“, so der 16-jährige, der im Sommer von Juventus Turin an den Riederwald wechselte. Fasziniert habe ihn auch die Lebensgeschichte des Gründers Carlos Ferrandiz, der es sich zur Lebensaufgabe gemacht hat, den Menschen in Indonesien zu helfen. „Für mich ist das Besondere an diesem Projekt, dass es mein Interesse, anderen Menschen zu helfen und natürlich auch meiner Begeisterung für den Fußball mit den Erfordernissen an der Schule vereint.“

Sein Hauptziel sei es, sicherzustellen, dass die Menschen genug Kleidung haben, Kinder zur Schule gehen können und dort eine gute Ausbildung erhalten. Dazu hat er auch Eintracht Frankfurt überzeugt, im ersten Schritt Sportkleidung zu spenden: „Die Kinder in Sumbawa lieben es Fußball zu spielen und träumen davon, Profi-Fußballer zu werden“, so Matilla.

Bereits kleine Spenden können der Bevölkerung auf Sumbawa helfen.

Unterstütze auch Du das Harapan Projekt!

Eintracht Frankfurt e.V.

IBAN: DE 22 5005 0201 0000 155 333

BIC: HELADEF1822

Stichwort: „Harapan“

Alle Spenden, die dieses Stichwort enthalten, werden von uns zu 100% Prozent an Harapan weitergeleitet. Ihre Spende kann steuerlich geltend gemacht werden. Ab einem Spendenbetrag von 200 Euro erhalten Sie eine Spendenquittung. Ansonsten reicht der Bankbeleg.

Die Aktion läuft vom 15. Januar bis zum 15. Februar 2019.

Von: Aurelia Müller


 

Vereinskalender