Aktuelles aus dem Verein

Eintracht nimmt Sportbetrieb unter Auflagen wieder auf

Samstag, 09. Mai 2020, 13:00

Gute Nachrichten haben am gestrigen Freitag die Geschäftsstelle von Eintracht Frankfurt vom Hessischen Ministerium des Innern und für Sport erreicht: Der Trainingsbetrieb von Freizeit-, Breiten- und und Nachwuchsleistungssport darf unter bestimmten Bedingungen ab dem heutigen Samstag wieder aufgenommen werden.

Eintracht Frankfurt freut sich, seinen Mitgliedern ab dem 9. Mai wieder aktiven Sport anbieten zu können. Die Verordnung des Ministeriums gestattet den Sportbetrieb im Freien und in gedeckten Sportanlagen (Hallen) für alle Sportarten, sofern diese mit dem Mindestabstand von 1,5 Metern und kontaktfrei stattfinden. Der Wettkampfbetrieb bleibt weiterhin untersagt. Duschen und Waschräume dürfen dabei nicht genutzt werden. Die Umkleiden des Sportleistungszentrums am Riederwald bleiben daher bis auf weiteres geschlossen.

Den Anfang bei Eintracht Frankfurt macht die Tennisabteilung: ab sofort können Vereinsmitglieder unter Einhaltung der Regeln und Hygienevorschriften wieder der gelben Filzkugel nachjagen. Die anderen Breitensportarten werden in den kommenden Tagen ebenfalls ihren Trainingsbetrieb aufnehmen. Wir werden alle Mitglieder zu gegebener Zeit über die unterschiedlichen Angebote und zugehörigen Hygienevorschriften informieren.

Wir möchten an dieser Stelle allen Mitgliedern danken, die so verständnisvoll und geduldig die notwendigen Einschränkungen der vergangenen Wochen hingenommen und kreative Lösungen für ihr Training zuhause zu entwickelt haben. Schritt für Schritt werden wir jetzt den Weg zurück in eine sportliche Normalität wagen. Wir erwarten, dass die behördlichen Vorgaben dabei zu jeder Zeit strikt befolgt werden. Denn eines ist klar: bei aller Freude über die Wiederaufnahme des Sportbetriebs ist die Krise leider noch nicht vorüber und wir möchten auch in den kommenden Wochen und Monaten gemeinsam Sport treiben.


Von: Nina Bickel


 

Vereinskalender