Aktuelles aus dem Verein

Eintracht Frankfurt trauert um Hans Tilkowski

Montag, 06. Januar 2020, 14:39

Eintracht Frankfurt trauert um Hans Tilkowski, der am Sonntag im Alter von 84 Jahren verstorben ist.

Eintracht Frankfurt Verein Fußball TilkowskiTilkowski, der beim WM-Finale 1966 im Tor der deutschen Nationalmannschaft stand und das berühmte „Wembley-Tor“ hinnehmen musste, wechselte 1967 von Borussia Dortmund an den Riederwald. Bis 1970 stand Tilkowski im Tor der Frankfurter Eintracht, insgesamt absolvierte er 40 Bundesligapartien und 6 Europapokalspiele für die Eintracht. Hans Tilkowski galt in Frankfurt als der Namensgeber von Dr. Hammer. Im Training machte er schnell Bekanntschaft mit den strammen Schüssen des jungen Bernd Nickel – und verpasste Bernd den Spitznamen „Dr. Hammer“, der für Nickel zum Markensymbol wurde.

Von: Matthias Thoma


 

Vereinskalender