Aktuelles aus dem Verein

Das neue Klubmagazin ist da!

Dienstag, 19. März 2019, 12:35

Damit ihr auch in der Länderspielpause auf eure Eintracht-Dosis kommt, liefert die „Eintracht vom Main“ reichlich bunten und informativen Lesestoff rund um den hessischen Traditionsverein.

Eintracht Frankfurt Klubmagazin März 2019

Er kam mit Vorschusslorbeeren, traf im Pokal, verletzte sich und nahm in der Rückrunde einen neuen Anlauf. Um gegen die TSG Hoffenheim ein drehbuchreifes Comeback zu feiern! Danach nahm sich Goncalo Pacienca ausführlich Zeit, um mit der „Eintracht vom Main“ über diese Gefühlsexplosion, frühere Berührungspunkte mit der Eintracht, die Gründe für seinen Wechsel im Sommer, die Rolle seines prominenten Vaters, die schwierige Hinrunde und einiges mehr zu sprechen.

120 Jahre Eintracht Frankfurt

Die Eintracht in der jüngeren Vergangenheit mehr zu feiern als zu leiden – am 8. März ganz besonders. Denn vor kurzem ist die einstmalige Diva 120 Jahre jung geworden. Die „Eintracht vom Main“ nimmt euch nochmal zurück zu den Anfängen ab 1899, beleuchtet die mehrsäuligen Zusammenhänge, blickt nebenbei auf die Geburtsstunde des deutschen Fußballs – und deckt auf, dass die Balkan-Power am Main kein Phänomen der Moderne ist.

Mijat Gacinovic: In die Wiege gelegt

Mijat Gacinovic gehört trotz seiner erst 24 Jahre gewissermaßen zum alten Eisen bei der Eintracht. Seit 2015 hat der Mittelfeldspieler aus Serbien von der Relegation bis zum DFB-Pokalsieg schon so ziemlich alle Höhen und Tiefen mitgemacht. Mit der „Eintracht vom Main“ lernt ihr mehr über den Menschen hinter dem Leistungsträger und erfahrt, warum beide Teile auch nicht immer zu trennen sind: Gacinovic entstammt einer Sportlerfamilie wie sie im Buche steht…

Im Fokus: Eishockey

Wenn die Tage kürzer werden, die Temperaturen unter null fallen, verabschieden sich die Fußballer in die Winterpause, die Tenniscracks flüchten in die Halle, während die Sandplätze gut abgedeckt auf den nächsten Sommer warten, und die Leichtathleten zieht es in wärmere Gefilde. Genau dann fängt für manche die Saison erst richtig an – wie für unsere Eishockeyspieler, die dann mit ihren Kufen und Schlägern über das Eis fetzen. Die „Eintracht vom Main“ hat einmal an der Eisfläche gekratzt.

Außerdem im Heft:

- Zahl des Tages: Immer wieder Paciencia, der nicht nur auf Tore-, sondern auch Rekordjagd ist.

- Bernd Nickel zum 70sten: „Dr. Hammer“ reiht sich in die Geburtstagsreihe ein: Seine vier verwandelten Ecken sind legendär, seine Vita lesenswert.

- eSports: Im Januar sind „Makibest“ und „Sn0wGoogles“ in der VBL angetreten, um die Playoffs zu erreichen. Zwei Monate später haben die Frankfurter Jungs das erste Zwischenziel erreicht.

- Junior Adler Reporter: Unlängst mit dem 10.000 Mitglied bedacht ermöglichte der „Unterbau“ der Fanabteilung Mitglied Anna einen Blick auf die Arbeit des Stadionsprechers.

- Nachwuchsleistungszentrum: Seit März mischen auch die U16 und U15 wieder im Ligabetrieb mit. Die „Eintracht vom Main“ hat sich im Vorfeld mit den Cheftrainern unterhalten und fasst die zurückliegenden Ereignisse am Riederwald zusammen.

...und vieles mehr...

Die digitale Variante ist über Smartphone, Tablet und PC abrufbar. Alle Informationen zum Klubmagazin.


 

Vereinskalender