Aktuelles vom Volleyball

Fünfter Sieg in Folge. Damen 1 weiterhin Zuhause ungeschlagen.

Sonntag, 03. Februar 2019, 21:40

Weiterhin Zuhause eine Macht!

Fünfter Sieg in Folge. Eintrachts Volleyballerinnen weiterhin Zuhause ungeschlagen.


Regionalliga-Südwest 

Eintracht Frankfurt: VSG Saarlouis 3:0 (26:24 / 25:17 / 25:7)

 

 

 

Auch die Damen der VSG Saarlouis haben an diesem Wochenende keine Chance gegen die Damen I. Trotz einigen krankheits- und urlaubsbedingten Ausfällen gelingt es den Adlerträgerinnen am Sonntagnachmittag vor heimischer Kulisse drei Punkte einzufahren. Zwar startete man überaus verschlafen ins Spiel und konnte die Eigenfehler zwei Drittel des Satzes lang nicht abstellen.

Die nötige Konzentration und gewohnte Konsequenz im Angriff gewannen die Damen erst pünktlich zur Crunchtime zurück. So drehten die Frankfurterinnen einen 5 Punkte Rückstand, wehrten zudem einen Satzball 23:24, sowie eine drohende Standpauke des Trainers ab und tüteten mit 26:24 den ersten Satz ein.

Nach dem ersten Seitenwechsel ließ die Eintracht klar erkennen, wer in der Wolfgang-Steubing Halle das Zepter in der Hand hält. Immer wieder konnten die Eintracht mit starken Angriffen punkten, schnell über die Mitte oder breit gezogen über Außen. Immer wieder war der Druck im Angriffsspiel groß genug, so dass die Saarländerinnen kaum zu eigenen Punkten kamen. 22:8 führte die Eintracht, leistete sich vor Satzende aber noch eine kurze Schwächephase und ließ den Gegner wieder auf 24:18 heran, machte dann aber mit 25:18 alles klar.

In Durchgang drei gab es nun endgültig nichts mehr zu lachen für die Gäste. Mit einer Aufschlagserie von 13 Punkten in Folge gelang es den Frankfurterinnen ihr Spiel klar durchzuspielen. Nach den Lehren des vorherigen Satzes wollte man nun die schnelle Entscheidung. Das Fehlermachen überließ man den Gegnerinnen, die es zu keiner Zeit schafften, ernsthaft wieder ins Spielgeschehen einzugreifen. Und so gewinnen die Damen der Eintracht Frankfurt ihr fünftes Spiel in Folge und bleiben in der Wolfgang Steubing Halle weiterhin ungeschlagen.

Es spielten:

Bea Drengwitz (Zuspiel), Lorena Evayapan, Sarah Walny (Diagonal), Franziska Martian und Tani Schlemelch (Mitte), Alyssa Fuchs und Carmen Kühn (Annahme/Außen), Kristin Küther (Libero). Trainer: Alex Köbler

 

 

Von: bd

 

 

 


 

Abteilung Volleyball

 

Termine Herren I

 

Termine Damen I