Aktuelles

Deutsche Meisterschaften in Jena

Montag, 15. September 2014, 20:31

In diesem Jahr viel der Höhepunkt der deutschen Ultimatesaison leider ganz schön ins Wasser. Dauerregen am ersten Spieltag führte dazu, dass ganze Felder unbespielbar wurden und so die Deutschen Meisterschaften auf wenige Spiele reduziert wurde. Der Deutsche Frisbee-Verband (DFV)  lies lediglich die 1. Plätze der 1. Open/Damen Liga ausspielen, sowie die relevanten Plätze für die Religationen.

Trotz einer super gespielten Qualifikation im Sommer in München, konnte unser Damen-Team Frau Rauscher in Jena nur wenige Spiele bestreiten. Denn als fest stand, dass sie nicht auf den ersten Plätzen der 2. Liga landen werden, war das Turnier für Frau Rauscher schon beendet.

Unser Open-Team Sturm&Drang konnte sich erfreulicherweise im letzten Spiel gegen Force Middle  im Universe-Punkt durchsetzen und ist damit unter den besten 16 Teams dieser Division gelandet.  So hat Sturm&Drang die Möglichkeit, sich im nächsten  Jahr in der Religation wieder mit den besten Teams Deutschlands zu messen und um den Einzug in die erste Liga zu spielen.

Insgesamt waren 46 Team mit ca. 600 Spielerinnen und Spielern nach Jena gereist um ein spielreiches Wochenende in Thüringen zu verbringen. Schade, dass das Wetter nicht mitgespielt hat.

Von: Elena L.