Aktuelles aus der Turnabteilung

Bericht | große Spannung beim Heimwettkampf im Kunstturnen

Montag, 28. Oktober 2019, 15:28

Spannung bis zum Schluss

Letzte Übung entschied einen haarsträubenden Wettkampf

Frankfurt und Heidelberg ahnten, dass die Begegnung ein Treffen auf Augenhöhe sein würde. Wie spannend der Wettkampf werden würde, hat vermutlich zu Beginn niemand erwartet.

Am Boden schenkten sich die Mannschaften nichts. Ohne größere Fehler gingen beide Teams durch das Gerät. Frankfurt konnte das Gerät mit hauchdünnen 3 zu 2 Punkten für sich entscheiden. Am Seitpferd konnten die Frankfurter ihre Stärke ausspielen. Konzentriert und sauber brachten alle vier Turner ihre Übungen durch und konnten hier 7 Scorepunkte ergattern, Punkte die später entscheidend sein würden. An den Ringen bewies sich die KTG Heidelberg als das bessere Team mit 7 zu 8. Mit einem geringen Abstand von 17 zu 10 ging es in die zweite Hälfte.

Am Sprung zeigte sich, wie wichtig das Ergebnis vom zweiten Gerät gewesen ist, da Heidelberg die Aufholjagd startete. Sauberere Sprünge und eine höhere Ausgangswertung brachten 6 Punkte auf das Konto der Gegner, während Frankfurt leer ausging. 17 zu 16, nun hieß es Nerven behalten. Mit den ersten beiden Duellen am Barren konnte Heidelberg in Führung gehen. Frankfurt blieb jedoch am Ball und konnte aus Stürzen der letzten beiden Turnern Heidelbergs wichtige Punkte gewinnen. Es ging mit 25 zu 21 ans letzte Gerät. Niklas Volk konnte dank einer blitzsauberen Übung 3 Punkte für Frankfurt gewinnen. Heidelberg erwiderte mit Jimmy Verbaeys, der aufgrund seines hohen Ausgangs 5 Punkte erturnte. Frankfurter Sergey Eltcov musste wegen eines Zwischenschwungs kleine Abzüge akzeptieren, konnte jedoch trotzdem noch 3 Punkte für die Eintracht gewinnen. Der Abstand zum letzten Duell betrug fünf Punkte. Nachwuchsturner Lasse Kleinstück zeigte, dass er einen wertvollen Beitrag fürs Team leistet und brachte den Sieg schließlich nach Hause.

Ein beinah fehlerfreier Wettkampf seitens Frankfurts und das beste Ergebnis der Saison brachte der Mannschaft an diesem Tag den Sieg ein. Wir wollen uns bei der KTG für den spannenden Wettkampf bedanken und besonders für die große Unterstützung beim zügigen Abbau der Halle.

Von: A.Winter

 

 

 


 

Abteilung Turnen

Geschäftsstelle

Sabine Urban

Oeder Weg 37
60318 Frankfurt

Tel.: 069/ 553540 
Fax: 069/ 554827
Email: turnen(at)eintracht-frankfurt.de

Geschäftszeiten:
Di. und Do.: 09.00 bis 12.00 Uhr
sowie 15.00 bis 18.00 Uhr

 

Termine der Turnabteilung