Ironman

Der erste Wettbewerb über die Langdistanz im Triathlon fand 1978 auf Hawaii statt - der Ironman war geboren! Heute gibt es auch eine große Anzahl von Langdistanz-Rennen anderer Ausrichter. Langdistanz, das heißt: 3,8 km schwimmen, 180 km Rad fahren und 42,2 km laufen! Jedes Jahr stelllen sich auch viele Eintracht-Trias dieser Herausforderung.

Langdistanz-Projekt: Wir machen dich zum IRONMAN

 

 Alle Infos rund um unser Langdistanz-Projekt findet ihr hier: 

Mitglieder-Vorteile beim IRONMAN Frankfurt

Alle Mitglieder von Eintracht Frankfurt Triathlon haben folgende Vorteile:

  • Special Bike Racking 

    • Alle EF-Triathlon Starter*innen haben einen gemeinsamen Block, in dem die Räder in der ersten Wechselzone hängen; nach den Profis sind dies die besten Wechselplätze

  • Exklusiver Shuttle am Renntag

    • Gemeinsame Anreise mit Vereinskolleg*innen in unseren Abteilungsbussen mit Sonder-Durchfahrtsgenehmigung

  • Nachmeldung

    • Nach Anmeldeschluss haben wir jedes Jahr ein gewisses Kontingent an (kostenpflichtigen) Startplätzen für unsere Mitglieder.

  • Stärkster Beifall an der Strecke

    • Mit einem Eintracht Frankfurt Triathlon-Einteiler auf der Laufstrecke am Main ist es durch die Zuschauerkulisse und Eintracht-Fans fast unmöglich, nicht mit einem Dauergrinsen durchzulaufen! 

Hall of Fame

In der Hall of Fame ehren wir diejenigen unserer Mitglieder, die sich für die Ironman-WM auf Hawaii qualifiziert und das weltweit berühmteste eintägige Ausdauerrennen auf der Pazifikinsel gefinisht haben.