Unsere Charity-Aktivitäten

Als Triathlet/innen von Eintracht Frankfurt sind wir vom Leben vielfach begünstigt: Wir sind in der Lage, unseren anspruchsvollen Sport ausüben zu können - und wir leben in einem Land, in dem wir rundum gut abgesichert sind. Wir wollen mit dieser Gunst verantwortungsvoll umgehen und etwas von unserem Privileg weitergeben. Daher engagiert sich die Triathlon-Abteilung von Eintracht Frankfurt seit vielen Jahren für wohltätige Projekte und Vereine (z.B. Junge Helden, Frankfurter Stiftung für krebskranke Kinder oder Viva con Agua).

Unsere aktuelle Charity-Kooperationspartnerin ist die Deutsche Welthungerhilfe. Ihr Logo ziert zusammen mit dem Claim #ZeroHunger unsere Trainings- und Wettkampfbekleidung. Wir setzen somit bei Trainings und Wettkämpfen unsere Öffentlichkeitswirkung für die gemeinnützige Hilfsorganisation ein. Außerdem unterstützen wir die Welthungerhilfe mit besonderen Events. So initiieren wir beispielsweise bei großen Ausdauersportveranstaltungen im Rhein-Main-Gebiet - wie Frankfurter Ironman, Frankfurt-Marathon, Frankfurt City Triathlon oder dem Radklassiker "Eschborn-Frankfurt" - spezielle Aktionen, um Aufmerksamkeit zu schaffen und Spenden zu sammeln.

Eintracht-Trias helfen Burundi

Unser Patenprojekt bei der Welthungerhilfe ist ein Projekt zur Schulspeisung im afrikanischen Burundi. Informationen dazu findet ihr in unserem Flyer

Umfangreiche Infos zur Deutschen Welthungerhilfe findet ihr auf deren Website


 

Ansprechpartner


Georg Heckens
Abteilungsleiter
Ansprechpartner Charity Aktivitäten