Aktuelles vom Triathlon

Viernheim – Jugend-Triathlon

Donnerstag, 08. September 2016, 18:18

Liv in der Wechselzone

Am Samstag den 27. August fand in Viernheim das die größte Triathlon-Veranstaltung in Hessen (ca. 250 Starter) für die Jugend statt. Wir sind von der Eintracht mit insgesamt 13 Starterinnen und Startern nach Südhessen gereist um zu schauen wie viel am Ende der Ferien noch so geht. Dabei waren wir in allen Altersklassen ab Schüler B bis Junioren vertreten.

Der Wettkampf war wie zu erwarten äußerst leistungsstark besetzt. Alle großen Vereine in Hessen waren am Start und auch aus Rheinland-Pfalz und Baden Württemberg waren einige Jungendliche angereist. Der Veranstalter hatte für uns rund 500 Helfer im Einsatz und 12 Kampfrichter des HTV waren für die Sicherheit und Fairness dabei.

Die Starts der Jugendlichen begannen erst um 13:30 – bei extremen Temperaturen. Sozusagen eine Neuauflage des Ironman Frankfurt 2015 in klein. Schwimmen fand im 50m Becken statt und von der schattigen Wechselzone ging es dann für alle Altersklassen auf den gleichen schnellen Radkurs, der lediglich unterschiedlich oft zu durchfahren war.

Gregory auf der RadstreckeJulia auf der RadstreckeLeider war der Straßenbelag sehr schlecht, was die Radstrecke dann doch noch zur Herausforderung machte. Einige Athleten haben sich in der knallenden Sonne hier „schwarz“ gefahren. Nils hat es hier auch leicht erwischt, weil er im Tunnelblick das Windschattenverbot vergessen hatte und dann Bekanntschaft mit den Kampfrichtern machen durfte. Sonst ist hier aber für alle unsere Starter alles glatt gegangen.

Samuel auf der LaufstreckeJan auf der LaufstreckeDer abschließende Lauf war dann noch mal richtig hart. Im Stadion stand die Luft und alle mussten sich mehr oder weniger da durchquälen. Stark war zu sehen wie Julia in der Mitte einen Hänger hatte und sich dann noch weit nach vorne arbeiten konnte. Auch Jan, der durch die sengende Hitze geflogen ist, werde ich so schnell nicht vergessen.

Marco im ZielAm Ende hat dann eine Dusche im Ziel auf alle gewartet. Diese wurde dann dank Louise und Chiara von unseren eigenen Jugendlichen übernommen.

Nils im ZielEigentlich müsste man Jan und Chiara wegen ihrer hervorragenden zweiten Plätze noch erwähnen. Aber im Grunde haben hier alle Eintrachtler herausragende Leistungen gezeigt. Eine Reihe von vierten und fünften Plätzen belegt eindrucksvoll, dass wir trotz unseres eher breitensportlichen Ansatz hier super dabei sind.

Von: Peter Richter

 

 

 


 

Kontakt

Georg Heckens
Abteilungsleiter

E-Mail ans Orgateam