Aktuelles vom Triathlon

RUN4HAITI: Eintracht Frankfurt läuft für Haiti

Dienstag, 26. Januar 2010, 17:20

Am 12. Januar hat ein Erdbeben der Stärke 7 die Karibikinsel Haiti erschüttert. Nach bisherigen Schätzungen starben bis zu 200.000 Menschen, Millionen wurden obdachlos. Durch eine kaum vorhandene Infrastruktur steckt das ohnehin schon ärmste Land unserer Hemisphäre mitten in einer humanitären Katastrophe.

"Wie kann ich helfen?" Das fragen sich dieser Tage viele. Die Triathlon-Abteilung von Eintracht Frankfurt will sich in der Hilfe für Haiti engagieren und beteiligt sich an der Aktion RUN4HAITI – Laufen und Spenden www.run4haiti.de. Wir stellen unsere Trainingsaktivitäten am kommenden Sonntag den 31. Januar 2010 unter dieses Motto. Jedes Mitglied der Eintracht ist herzlich eingeladen, sich an der Aktion zu beteiligen und Freunde, Bekannte und Kollegen mitzubringen. Das Prinzip ist einfach: Man muss sich auf der Website www.run4haiti.de als Spendenläufer anmelden und am 31. Januar eine beliebig weite Strecke laufen. Für jeden zurückgelegten Kilometer spendet man über die RUN4HAITI-Website einen Euro an die "Aktion Deutschland Hilft". In einigen Städten werden die gelaufenen Kilometer von Sponsoren sogar verdoppelt.

Daten und Fakten zur Laufaktion der Eintracht-Triathleten
Zeitpunkt: Sonntag 31.01.2010, 10:00 Uhr
Ort: Flößerbrücke auf der Sachsenhäuser Seite
Aktivität: Freier Lauftreff, offen für Jedermann/frau, auch für Nichtmitglieder. Gelaufen wird in mehreren Gruppen mit verschiedenen Streckenlängen und Geschwindigkeiten.

Von: Cordula Binder

 

 

 


 

Kontakt

Georg Heckens
Abteilungsleiter

E-Mail ans Orgateam