Aktuelles vom Triathlon

Aktionen zur Verkehrswende

Donnerstag, 29. August 2019, 14:27

Fahrradfahren ist nicht nur Teil unseres Sports, es ist gesund und macht Spaß.

 

Radfahren ist aber leider auch immer wieder (lebens-) gefährlich, ob auf großer Trainingsfahrt oder dem kurzen Weg in der Stadt. 

Die Gründe für die Gefahren sind vielschichtig, aber in der Hauptsache können fehlende bzw. miserable Fahrrad-Infrastruktur, die jahrzehntelange Ausrichtung der Verkehrspolitik allein an dem Ideal autogerechter Verkehrswege und die Missachtung von Menschen auf Fahrrädern durch motorisierte Verkehrsteilnehmer genannt werden. 

Gründe, die wir weder mit der richtigen Ernährung noch einem ausgefeilten Trainingsplan, sondern nur durch politische Auseinandersetzungen verändern können. 

 

Einige Besserungen wurden zuletzt in Frankfurt, Offenbach und Umgebung erzielt, aber das ist noch lange nicht ausreichend. Umso wichtiger, dass viele Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrer für ihr vitales Interesse an sicheren und guten Verkehrswegen gemeinsam öffentlich demonstrieren, die Erfolge zusammen feiern und am besten dabei auch Spaß haben. 

 

Für all´ das gibt es in den nächsten Tagen gleich mehrere Gelegenheiten, zu denen wir euch alle ebenso herzlich wie nachdrücklich einladen möchten:

Radentscheid Party

Das Kommunalparlament Frankfurt hat die wegweisenden Vorhaben zur Fahrradstadt Frankfurt beschlossen, mit denen einige der Forderungen aus dem Radentscheid umgesetzt werden sollen. Die Organisatoren des Radentscheids feiern dies bereits heute, am Donnerstag, 29. August, ab 19.30 Uhr auf dem Römerberg. Eine gute Gelegenheit, bei schönem Wetter auf diesem schönen Platz im Herzen der Stadt die Korken knallen zu lassen. Infos unter www.Radentscheid-Frankfurt.de 

ADFC Bike Night

Die alljährliche, mittlerweile 9. Bike-Night des ADFC findet am kommenden Samstag, 31. August 2019 ab 20 Uhr auf dem Römerberg statt. Weitere Hintergrundinformationen erhaltet ihr unter https://www.adfc-frankfurt.de/bike_night/ 

Kommt am besten alle mit euren Eintracht-Trikots, wir treffen uns am Gerechtigkeitsbrunnen. Danach geht es auf dem Fahrrad (mit Beleuchtung, StVO!) quer durch die Stadt

Ihr könnt euch außerdem als Ordner melden - das regelmäßige fahren an die Spitze des Zuges und pausieren an den Kreuzungen darf bei Strava als Intervalltraining markiert werden.

Critical Mass

Ganz ohne Ordner kommt einen Tag später die CriticalMass-Veranstaltung aus. Dort trifft sich immer wieder, scheinbar zufällig bzw. von der invisible hand des Weltgeists gelenkt, eine größere Personenanzahl mit Fahrrad und fährt als Verband durch die Stadt. Auf der Fahrt unterhält man sich, ein Soundsystem rollt meist auch mit, ebenso kalte Getränke mit und ohne Umdrehungen. CriticalMass gibt es in vielen Städten weltweit und insgesamt mit Millionen Teilnehmenden. Die nächste CriticalMass Frankfurt bildet sich, wie gesagt, am kommenden Sonntag, 1. September 2019. Wie jeden ersten Sonntag im Monat ab 14 Uhr an der Alten Oper. Außerdem gibt es jeden Monat eine weitere Rundfahrt am auf jenen Sonntag folgenden Freitag ab 19 Uhr. Details unter: http://www.critical-mass-frankfurt.de/joomla/index.php?option=com_frontpage&Itemid=1

Podiumsdiskussion

„Frankfurt autofrei?!“ lautet der Titel einer Podiumsdiskussion am Montag, den 2. September 2019 ab 19 Uhr im Haus am Dom, Domplatz 3 in 60311 Frankfurt. Es diskutieren der Verkehrsdezernent Klaus Österling und der Vizepräsident des Handelsverbands Hessen-Süd Dr. Joachim Stoll mit Alexis Passadakis (attac Frankfurt), Alexander Breit (Radentscheid Frankfurt) und Friedhelm Ardelt-Theek (Bündnis Unmenschliche Autobahn)

Kidical Mass

Ähnlich wie die CriticalMass, aber kinderfreundlicher und mit klaren Forderungen für Kind- und Familiengerechter (Fahrrad-) Verkehrspolitik ist die „Kidical Mass“ ausgerichtet. Teilnehmen können dort neben Kindern aber auch ihre Eltern und alle, die sicheres Fahrradfahren (auch) für Kinder gut finden. Die nächste Veranstaltung ist am 29. September, Infos unter https://www.radentscheid-frankfurt.de/kidicalmass/

 

Wir freuen uns auf eure zahlreiche Teilnahme.

Bei Fragen könnt ihr euch gerne an mich wenden. 

 

Sportliche Grüße 

Jan-Paul 

(jan-paul.gruener(at)radsport-eintracht.de)

 

 

 

 


 

Kontakt

Georg Heckens
Abteilungsleiter

E-Mail ans Orgateam