Aktuelles vom Rugby

Nikolaus Anfänger-Turnier in Mainz

Sonntag, 09. Dezember 2018, 19:33

Schon zum 3. Mal fand am Wochenende das Nikolausturnier in Mainz statt, das sich speziell an Anfänger*innen im Rugbysport richtet. Aus Frankfurt dabei - Spieler der Unimannschaft und Spielerinnen der Damenmannschaft. 

Wie bereits vor 2 Jahren reisten Spieler der Goethe Universität Frankfurt Mainz. In mehrfacher Hinsicht entwickelt sich das Frankfurter Unirugby in eine vielversprechende Richtung; konnten 2016 nur 3 Spieler gestellt werden, die damals noch die Uni Kaiserslautern unterstützten, hatten dieses Jahr gleich 7 neue Spieler der Uni die Möglichkeit, zum ersten Mal Vollkontakt gegen andere Mannschaften zu erproben. Unterstützt wurden die Neulinge von 5 Studenten aus der Herrenmannschaft von Eintracht Frankfurt, sodass ein komplett eigenes Team angemeldet wurde. 

Über die 4 bestrittenen Spiele hinweg überzeugten die neuen Spieler auf ganzer Linie! Überhaupt erst seit knapp 3 Wochen das korrekte Tackling trainierend, verpassten die Unispieler es kaum, ihre Gegenspieler zu Fall zu bringen, und setzten gute und tiefe Hits. Ebenso wurde die Qualität im Angriffsspiel von Match zu Match besser, sodass von der „Wolf-Gang“ bald Lücken in der gegnerischen Verteidigung ausgenutzt und gekonnte Offloads im Kontakt gespielt wurden. 

Zu Buche stehen letztendlich: ein 5-5 Unentschieden gegen starke Mainzer, ein 30-10 gegen das Regionalligateam Offenbach/Hausen, ein 20-15 gegen Karlsruhe und abschließend ein 25-10 gegen  Kaiserslautern/Deudesfeld. 

Aufgrund von Punktgleichheit und dem Remis im direkten Vergleich teilte man sich verdientermaßen den ersten Rang mit ebenfalls starken Gastgebern aus Mainz. 

Am wichtigsten jedoch an diesem mehr als gelungenen Tag: alle Unispieler haben eine enorme Entwicklung gezeigt und ihren spontan engagierten Coach Flipper zurecht begeistert. 

Zum Man of the Tournament wurde vom Team Florian gewählt, herzlichen Glückwunsch! 

Bei den Damen reisten sechs Rookies mit unterschiedlicher bzw. keiner Turniererfahrung begleitet von Corinna Völker auf das Nikolaus Beginner Turnier in Mainz. Zusammen mit vier Mainzerinnen wurden zwei buntgemischte Teams mit jeweils fünf Spielerinnen gegründet und zwei Spiele unter vereinfachten 7er-Regeln ausgetragen. 

Nicht nur für die Spielerinnen ohne Turniererfahrung waren es ungewohnte Umstände und so verliefen die ersten Minuten aufgrund des Zusammenspiels mit neuen Mitspielerinnen, des ungewohnten 5:5 Spielsystems und der heterogenen Spielerfahrung phasenweise unkoordiniert. 

Die beiden Teams fanden jedoch schnell in das Spiel, kommunizierten mehr und mehr und zeigten immer mehr saubere Pässe und Tackles. Auf beiden Seiten konnte die Verteidigungslinie mehrmals durchbrochen werden, sodass einige Versuche gelegt wurden. Die beide Spiele verliefen sehr fair und ausgeglichen und waren eine tolle Gelegenheit, Spielerfahrung zu sammeln. 

Am Ende stießen die Rookies mit Glühwein auf die erste Turniererfahrung einiger "Adlerküken" an.

Wir bedanken uns beim RC Mainz für die gute Organisation, wünschen dem mit einem Nasenbruch ausgeschiedenen Kapitän der Mainzer von Herzen schnelle und gute Besserung und sehen uns hoffentlich im nächsten Jahr wieder!

Von: Nikolas Freitag / Helene Joßberger

 

 

 


 

Abteilung RUGBY

Abteilungsleiter

Abteilungsleiterin

Corinna Völker
Mail: abteilungsleitung(at)eintracht-rugby.de