Aktuelles vom Rugby

Damen: Starkes Turnier in Hürth

Donnerstag, 14. November 2019, 08:32

Am vergangenen Samstag fand das erste Wertungsturnier der Deutschen 7er Liga West bei herbstlichen Temperaturen in Hürth statt.

Die Rugby Adlerinnen starteten gegen die Damen aus Mainz stark in ein hart umkämpftes Spiel. Kurz nach Anpfiff konnten sich die Frankfurterinnen durch einen Versuch die ersten Punkte des Spiels sichern und mit einer knappen Führung in die Halbzeit gehen. Am Ende konnte das Spiel mit 22:10 gewonnen werden.

Im zweiten Vorrundenspiel gegen die TG 75 Darmstadt konnten die Frankfurterinnen ebenfalls stark starten. Sie sicherten sich nach kurzer Zeit die ersten Punkte und konnten somit das Spiel mit 24:0 beenden und als Gruppensieger in die Finalspiele gehen. 

Im ersten Finalspiel traf man auf die zuletzt starken Damen des RC Aachen. Nach einer hart umkämpften Anfangsphase gelang es den Frankfurterinnen erneut sich die ersten Punkte des Spiels zu sichern und sie konnten ihre Führung bis zum Abpfiff auf 27:0 ausbauen.

Im Finale trafen die Frankfurterinnen auf den bislang in dieser Saison ungeschlagenen deutschen Meister aus Köln. Trotz einer starken Leistung musste man sich am Ende einer spielerisch überlegenen Mannschaft aus Köln mit 45:0 geschlagen geben. 

Durch einen erfolgreichen 2. Platz beim ersten Wertungsturnier haben die Frankfurterinnen somit noch die Möglichkeit sich einen direkten Startplatz für die Qualifikation zur deutschen Meisterschaft zu sichern. 

Mit einem 3. Platz in der Gesamttabelle können die Frankfurterinnen zudem entspannt in die Winterpause der 7er Liga gehen. 

 

Für die Eintracht spielten:

Rosa Aumiller,  Stefanie Best, Sophie Brakemeier, Billie Castle (c), Regina Dambach, Phia Jensen, Helene Joßberger, Lisa Molzberger,  Ivana Pernar, Susana Restrepo Rico, Anna Ronshausen, Corinna Völker

Von: Anna Ronshausen

 

 

 


 

Abteilung RUGBY

Abteilungsleiter

Abteilungsleiterin

Corinna Völker
Mail: abteilungsleitung(at)eintracht-rugby.de