Aktuelles aus der Leichtathletik

Weg zur WM: Schäfer in Götzis gefordert

Freitag, 24. Mai 2019, 15:55

Carolin Schäfer bestreitet am kommenden Wochenende ihren ersten Siebenkampf der neuen Saison. In Götzis trifft die 27-Jährige auf die Weltelite und möchte das Ticket für die WM in Doha sichern.

Eintracht Frankfurt Leichtathletik Carolin Schäfer

Foto: Jan Papenfuß

Das letzte Mal in Götzis würde Carolin Schäfer wohl am liebsten vergessen: Nach drei ungültigen Versuchen im Kugelstoßen schied sie aus dem Wettkampf aus. Im Nachhinein stellte sich dies allerdings wohl als Dämpfer zur richtigen Zeit heraus, denn im Sommer sicherte sich unsere Adlerträgerin die Bronze-Medaille bei der Heim-Europameisterschaft in Berlin.

Den Winter nutzte Schäfer nun, um vor allem an dieser Baustelle zu arbeiten und stellte die vermeintliche Wackeldisziplin auf den Kopf. Nun kann sie zeigen, welch Früchte das Training trägt. Die wohl größte Konkurrentin – Olympiasiegerin und Weltmeisterin Nafissatou Thiam aus Belgien – wird in Götzis allerdings fehlen und nach einer Verletzung erst zu einem späteren Zeitpunkt in die Saison einsteigen. Doch weniger stark ist das internationale Feld der Teilnehmerinnen ganz sicher nicht. Zwar geht Schäfer als amtierende Vize-Weltmeisterin als Nummer eins der Meldeliste ins Rennen, doch mit Laura Ikauniece (Olympia-Vierte), Hallen-Welt- und Europameisterin Katarina Johnson-Thompson sowie den U23-Europameisterin Caroline Agnou, U20-Weltmeisterin Niamh Emerson und U20-Vize-Weltmeisterin Sarah Lagger kämpfen erfahrene und aufstrebende Athletinnen gleichermaßen um die Podiumsplätze.

Aber nicht nur um das Podest wird ein harter Kampf entfacht – auch die WM-Normen wollen alle Athletinnen erfüllen. Für Carolin Schäfer, deren Bestleistung bei 6836 Punkten liegt, sollten die geforderten 6300 Punkte eigentlich kein Problem sein. Doch das vergangene Jahr hat gezeigt: Im Siebenkampf kann wirklich alles passieren.

Keine Disizplin verpassen? ORF Sport+ überträgt beide Wettkampftage live. Samstag ab 10.55 Uhr, Sonntag bereits ab 9.55 Uhr. Hier geht’s zum Livestream.

Von: Ann-Kathrin Ernst

 

 

 


 

Kontakt

Wolfram Tröger
Abteilungsleiter

Tel.: +49 171 - 62 59 641
troeger(at)t-online.de

 

Förderverein Leichtathletik

Förderverein Leichtathletikteam Frankfurt am Main
 

Leichtathletik Report

Eintracht Frankfurt Leichtathletik Report