Aktuelles aus der Leichtathletik

Pohl startet bei U20-EM für Deutschland

Dienstag, 16. Juli 2019, 14:55

In diesem Jahr finden die U20-Leichtathletik-Europameisterschaften in Boras, Schweden, statt. Vom 18. bis zum 21. Juli messen sich die besten Athleten und Athletinnen der Jahrgänge 2000 und 2001. Mit dabei ist auch ein Adlerträger.

Eintracht Frankfurt Leichtathletik Janis-Elias Pohl

Einer der dieses Jahr mit im Team des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) ist, ist Eintrachtler Janis-Elias Pohl. Der Jungathlet ist für die Disziplinen 4x400 Meter und 400 Meter Hürden vom DLV berufen worden. „Der Weg zur Nominierung war nicht leicht für mich. Ich musste lernen mit Verletzungen und Niederlagen umzugehen und viel Zeit und Energie investieren. Für mich ist es jetzt eine Ehre und Freude für das Nationalteam zu starten“, erzählt der 19-Jährige vor dem Abflug nach Schweden.

Während der drei Tage vor Ort messen sich die deutschen Athleten mit den europäischen Spitzenathleten ihrer Altersklasse. Bei der letzten Austragung der U20-Europameisterschaften führte das deutsche Team nach den Wettkämpfen den Medaillenspiegel an. An diesen Erfolg will das deutsche Team selbstverständlich gerne wieder anknüpfen. Janis-Elias Pohl sieht das Turnier vor allem „als Chance in meinen Fähigkeiten zu wachsen und Erfahrungen zu sammeln.“

Von: Max Stümpel

 

 

 


 

Kontakt

Wolfram Tröger
Abteilungsleiter

Tel.: +49 171 - 62 59 641
troeger(at)t-online.de

 

Förderverein Leichtathletik

Förderverein Leichtathletikteam Frankfurt am Main
 

Leichtathletik Report

Eintracht Frankfurt Leichtathletik Report