Aktuelles aus der Leichtathletik

Platz Sechs und Sieben beim ISTAF

Montag, 03. September 2018, 15:28

Am vergangenen Sonntag reisten 194 Athleten aus 45 Nationen zum 77. Internationalen Stadionfest Berlin (ISTAF Berlin) ins Olympiastadion. Darunter unsere Eintracht-Athletinnen Julia Gerter und Carolin Schäfer.

Die Leichtathletik-EM liegt kaum drei Wochen zurück, da kehrte unsere Siebenkämpferin Carolin Schäfer für das ISTAF in das Berliner Olympiastadion zurück und trat beim Speerwerfen an den Start, um sich dort mit den Spezialisten zu messen. Ihre Konkurrenz? Hochkarätige Athletinnen! Unter anderem trat die Europameisterin Christin Hussong (Deutschland), die EM-Zweite Nikola Oyrodnikova (Tschechien) und die EM-Vierte Martina Ratej (Slowenien). Mit einer Weite von 51,87 Metern wurde Carolin Schäfer am Ende des Wettbewerbs Sechste. Weiter warf sie nur in ihren beiden Siebenkämpfen in diesem Sommer.

Unsere Weitspringerin Julia Gerter trat vor 45.500 Zuschauern unter anderem gegen die Europameisterin Malaika Mihambo (Deutschland), die beiden Britinnen Shara Proctor (EM-Dritte) und Jazmin Sawyers (EM-Vierte) und die EM-Fünfte Nastassia Mironchyk-Ivanova (Weißrussland) an. Nachdem ihr erster Sprung ungültig war, sprang sie im zweiten Durchgangs 6,44 Meter und setze sich damit auf Rang Drei. Leider konnte sich Gerter in den weiteren Durchgängen nicht noch einmal steigern und beendete ihren Wettkampf auf Platz Sieben.

Von: Aurelia Müller

 

 

 


 

Kontakt

Wolfram Tröger
Abteilungsleiter

Tel.: +49 171 - 62 59 641
troeger(at)t-online.de

 

Förderverein Leichtathletik

Förderverein Leichtathletikteam Frankfurt am Main
 

Leichtathletik Report

Eintracht Frankfurt Leichtathletik Report