Aktuelles aus der Leichtathletik

Bundeskader 2020 gespickt mit Adlerträgern

Dienstag, 12. November 2019, 15:24

Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) hat den Bundeskader für die kommende Saison bekanntgegeben. 16 Frankfurter Athletinnen und Athleten finden sich auf der Liste wieder.

Eintracht Frankfurt Leichtathletik Carolin Schäfer

In den begehrtesten Kader, den Olympiakader, schafft es Siebenkämpferin Carolin Schäfer, die nach der Absage für die Weltmeisterschaft in Doha bei den Olympischen Spielen in Tokio wieder um die Medaillenränge mitkämpfen will. Die Vizeweltmeisterin von 2017 zählt zu den 29 Athleten, die Teil des Olympiakaders sind und somit zur ‚ersten Riege‘ des Nationalteams gehören.

Sieben Adlerträger gehören zum Perspektivkader des DLV und haben in der vergangenen Saison unter Beweis gestellt, dass sie den Platz redlich verdient haben. Über die 400 Meter Hürden sind mit Joshua Abuaku, Luke Campbell und Janis-Elias Pohl gleich drei Frankfurter nominiert wurden. Neben ihnen gehören noch Marc-Leo Reuther (800 Meter), Zehnkämpfer Andreas Bechmann, Siebenkämpferin Claudia Salman-Rath und Julia Gerter (Weitsprung) zum Perspektivkader. Im Erweiterten Kader findet sich 1500 Meter-Spezialistin Diana Sujew wieder.

Auch im Nachwuchsbereich qualifizierten sich einige Athleten der Eintracht für die begehrten Kaderplätze. Für den Nachwuchskader 1 nominierte der DLV Marvin Heinrich, der sich auf den 1500 Metern am wohlsten fühlt. Außerdem vertreten sind die beiden Speerwerfer Lilly Urban und Robin Rieß, sowie Weitspringerin Saskia Lindner und Hammerwerfer Christoph Gleixner. Den Sprung in den Nachwuchskader 2 schafften Diskuswerfer Marius Karges, Kugelstoßerin Svenja Steingens, sowie 800m-Läufer Charles Okai.

Von: Leon Mathieu

 

 

 


 

Kontakt

Wolfram Tröger
Abteilungsleiter

Tel.: +49 171 - 62 59 641
troeger(at)t-online.de

 

Förderverein Leichtathletik

Förderverein Leichtathletikteam Frankfurt am Main
 

Leichtathletik Report

Eintracht Frankfurt Leichtathletik Report