Aktuelles vom Hockey

Corinna Zerbs und Irene Balek bei den Europameisterschaften

Freitag, 24. Januar 2014, 14:00

Seit heute sind unsere Bundesligaspielerinnen Corinna Zerbs und Irene Balek bei den Hallenhockey-Europameisterschaften in Prag für Österreich im Einsatz. Heute morgen gab es gegen Vize-Europameister Weißrussland den ersten Sieg im ersten Spiel. Alle drei Treffer beim 3:2-Erfolg gingen auf das Konto der beiden Eintrachtlerinnen.

Österreichs Hockey-Damen legten einen Traumstart in die Hallenhockey-Europameisterschaft in Prag hin. Maßgeblich am Erfolg beteiligt waren dabei Irene Balek und Corinna Zerbs. Irene Balek brachte Österreich schon in der 4. Minute per Strafecke mit 1:0 in Führung. Zwar glich Weißrussland nur eine Minute später aus, aber das ÖHV-Team ging noch in Hälfte eins erneut in Führung: Kapitän Corinna Zerbs sorgte in ihrem 100. Länderspiel per Siebenmeter für den 2:1-Halbzeitstand, wobei Torfrau Karin Stiefelmeier noch einen Siebenmeter abwehren konnte. In der 28. Minute war es dann erneut Irene Balek, die Österreichs Vorsprung ausbaute und per Strafecke auf 3:1 stellte. Dem Vize-Europameister von 2012 und Vierten der Weltmeisterschaft 2011 gelang zwar noch das 2:3, am österreichischen Auftaktsieg änderte sich aber nichts mehr.

Im nächsten Spiel wartet heute Nachmittag (15.30) Aufsteiger Frankreich. Die ÖHV-Damen könnten mit einem zweiten Sieg, abhängig von den anderen Gruppenspielen, sogar schon vorzeitig den Halbfinaleinzug fixieren. Im letzten Gruppenspiel wartet dann am Samstag, den 25. Januar (10 Uhr), der EM-Dritte von 2012 Polen.

Von: Nina Bickel

 

 

 


 

Kontakt

Abteilungsleiter
Jürgen Fiedler
fiedler(at)eintrachthockey.de

Jugendkoordination
jugend(at)eintrachthockey.de