Aktuelles vom Handball

Herren 1: Vom Aufsteigeraspiranten zum Absteiger

Mittwoch, 08. Mai 2019, 11:55

TV Erbenheim - HSG Seckbach/Eintracht 27:37 (9:14)

Trotz eines sicher und gut heraus gespielten Sieges wird die HSG Seckbach/Eintracht in die Bezirksklasse B absteigen müssen. Mit 25:27 Punkten erspielte sich die HSG zwar ein sattes Punktepolster, wird aber nach einem Punktabzug (-1 Pluspunkt) aufgrund des fehlenden Schiedsrichter-Solls in der Tabelle herab gesetzt und belegt nur noch Platz 11 im 14er-Feld. Da in dieser Saison mindestens 4 Teams absteigen, wird die HSG in der kommenden Saison eine Klasse tiefer spielen müssen. Im Übrigen steigt der Tabellenfünfte mit 28 Pluspunkten - drei mehr als die HSG- in die Bezirksoberliga auf! Die HSG Seckbach/Eintracht hat sich den Abstieg selbst zu zu schreiben, dies vor allem aufgrund von Krankheits-und Verletzungspech, aber auch privater und beruflicher Abstinenzen. Und dies nach einer hervorragenden Vorrunde.

Versöhnlich endete das Spiel beim Tabellenletzten TV Erbenheim für den nach 10 Jahren scheidenden Trainer Klemens Naß. Nach zähen Beginn, in der der gute Torwart Oliver Kneuper viele gute Chancen der Erbenheimer anfangs vereitelte, brachte er den wieder genesen Rafael Werner nach 15 Minuten ins Spiel. Mit 8:7 lagen da die Gatsgeber in Front ehe der Brasilianer mit einer offensiven Deckung dem Treiben ein Ende setzte. Er erstickte das engagiere Angriffsspiel des Gegners im Keim, zudem passte nun die Zuordnung in der Deckung besser. Robin Austermann dirigierte nun die Defensive und die daraus entstehenden Konterchancen wurden sauber und erfolgreich abgeschlossen. Dabei konnte sich das Team samt Trainer darüber freuen, dass die Youngstern Moritz Feldforth und Joshua Schreiber mit insgesamt sieben Treffern einen großen Anteil am Sieg verbuchen konnten.

Der 14:9-Pausenstand für die HSG wurde nach dem 25:21 Zwischenstand weiter ausgebaut, war nie gefährdet und endete am Ende mit 37:27 deutlich. Ein schöner Abschluss für den Moment, aber ein bitteres Finale für die HSG und den scheidenden Trainer.

 

HSG Seckbach/Eintracht: Kneuper/Holzschuh; Leicht 9/5, Walter 6, Feldforth 5, Austermann 5/2, Bushyla 4, Seifert 3, Schreiber 2, Werner 2, Könze 1, Staudinger

 

Tschüss!.... mit sportlichen Grüßen Herr Ewald! Klemens Naß

 

 

 

 

Von: K. Naß

 

 

 


 

Kontakt

Albert-Alexander Link

Abteilungsleiter

E-Mail:

link(at)handball-eintracht.de

_______________________________________________


Judith Malinowski

Stellvertretende Abteilungsleiterin

E-Mail:

jugend(at)handball-eintracht.de