Aktuelles vom Handball

Damen: Seckbacher Vorschlaghammer

Montag, 01. April 2019, 12:22

HSG Seckbach/Eintracht - TuS Nordenstadt II 29:11 (16:9)

Das war nicht nur der Seckbacher Hammer – das war der Seckbacher Vorschlaghammer, den unsere Mädels am gestrigen Sonntag auspackten! Und damit auch die gelungene Revanche für das ärgerliche Hinspiel, das unsere Damen eigentlich aus personellen Nöten unbedingt verlegen wollten. Und selbst mit dem Oldie-Notfall-Aushilfs-Kader hätte man bereits das Hinspiel gewinnen müssen.

Unsere Damen starteten motiviert ins Spiel und dominierten die Partie von Beginn an. Eine starke Abwehrleistung mit vielen herausgespielten Bällen und gutem Umschaltspiel verhalf unseren Mädels zu einer schnellen Führung. Mit Blick auf diverse Fehlpässe, ließ die Konzentration stellenweise aber zu wünschen übrig. Hierbei trug sicherlich auch die mentale Ermüdung durch das langsame Aufbauspiel der Gäste bei. Minutenlang spielten diese den Ball durch ihre Angriffsreihe – mal mit mehr, mal mit weniger Druck. Mit einem deutlichen 7-Tore-Vorsprung ging es schließlich in die Halbzeitpause.

Man wollte in der zweiten Hälfte des Spiels keinen Gang zurückschalten, um so nicht nur den ungefährdeten Sieg einzufahren, sondern auch die Konzentration hochzuhalten. Dies gelang vor allem zu Beginn der zweiten Halbzeit sehr gut. Phasenweise waren unsere Mädels aber auch sehr nachlässig im Torabschluss, sodass sie am Ende nicht die 30-Tore-Marke knacken konnten. Am Ende schickten unsere Damen die Gäste aus Nordenstadt mit einem mehr als deutlichen Sieg nach Hause.

Großer Wermutstropfen ist die Verletzung unserer Becksi. Danke für deine Aushilfe und gute Besserung an dieser Stelle!

Unsere Damen haben nur eine kurze Regenerationspause. Am Dienstagabend empfangen unsere Mädels zu ungewohnter Zeit die TSG Eppstein um 19.30 Uhr in der Friedrich-Ebert-Schule. Das Spiel war eigentlich für den 10.03. angesetzt – jedoch bat uns Eppstein am Morgen des Spieltages um kurzfristige Verlegung aus personellen Gründen, der wir in fairer sportsmännischer Manier auch nachkamen. Nun also freuen wir uns auf die Partie am morgigen Dienstag und hoffen den ein oder anderen Zuschauer in Seckbach begrüßen zu dürfen.

Es spielten: Keller, Auth (Tor), L. Ronneberger (4), Engisch (8), Karademir (3), A. Ronneberger (6), Schlingmann (1), Sprengel (2), Fislage (3), Brunner (1), Matthes (1)

Von: K. Keller

 

 

 


 

Kontakt

Albert-Alexander Link

Abteilungsleiter

E-Mail:

link(at)handball-eintracht.de

_______________________________________________


Judith Malinowski

Stellvertretende Abteilungsleiterin

E-Mail:

jugend(at)handball-eintracht.de