Aktuelles vom Handball

Damen: Die Sensation bleibt aus

Donnerstag, 04. April 2019, 11:14

TSG Eppstein – HSG Seckbach/Eintracht 29:25 (15:12)

Vorgestern Abend stand für unsere Mädels etwas ungewohnt, da unter der Woche, das verlegte Spiel gegen den Tabellenführer TSG Eppstein an.

Da es uns ja schon vor gut einer Woche gelungen war den Tabellenzweiten zu ärgern, gingen alle motiviert ins Spiel mit dem Ziel es den Eppsteinern so schwer wie möglich zu  machen und das Ergebnis nicht so deutlich wie beim Hinspiel aussehen zu lassen (20:28).

Durch eine starke und konzentrierte Abwehr und ein schnelles Umschaltspiel hatten wir die Eppsteiner im Griff und liessen sie bis kurz vor der Halbzeit (12:15) nicht weiter als 1-2 Tore davonziehen.

Nach der Halbzeit konnten die Eppsteiner zwischenzeitig ihre Führung auf einen 5-Tore-Abstand ausbauen, doch gaben wir nicht auf und arbeiteten uns wieder auf 1 Tor heran.

Der Sieg war nun zum Greifen nah, doch hatten wir etwas Pech beim Abschluss und einige Fehlpässe, wodurch die Gegner ihre Führung wieder etwas ausbauen konnten.

Durch Manndeckung wurde in den letzten Minuten noch alles ausgereizt, doch letztendlich gewannen die Eppsteiner verdient mit 29:25.

Hervorzuheben bei diesem Spiel ist jedoch der Kampfgeist und Wille der Mannschaft, der dafür sorgte, dass die Gegner 60 Minuten lang um ihren Sieg kämpfen mussten.

Wenn wir mit dieser Einstellung auch in die nächsten Spiele gehen, haben wir nichts zu befürchten.

Es spielten: Keller, Auth (Tor), L. Ronneberger (3), Engisch (2), Karademir (3), A. Ronneberger (8), Sprengel (1), Sprengel (2), Klingel (1), Fislage (3), Brunner (2), Batta (2)

Von: W. Engisch

 

 

 


 

Kontakt

Albert-Alexander Link

Abteilungsleiter

E-Mail:

link(at)handball-eintracht.de

_______________________________________________


Judith Malinowski

Stellvertretende Abteilungsleiterin

E-Mail:

jugend(at)handball-eintracht.de