Aktuelles von den Nachwuchsteams

Auf den nächsten Seiten finden Sie Kaderlisten, Nachrichten und viele weitere Informationen unserer Mannschaften von der E-Jugend bis zur U14.

Erfolgreiche Wochenenden unserer U11

Montag, 14. Oktober 2019, 10:15

Nachdem unsere U11 beim Leistungsvergleich in Erkelenz mit fünf Siegen brillierte, bewiesen sie auch beim 8. VW Wolf U11 Cup, dass sie aktuell in Topform sind und sicherten sich den Turniersieg in Mülheim.

Eintracht Frankfurt Fußball U11

Fünf Siege, eine Tordifferenz von 17:2 und das gegen namhafte Gegner wie RB Leipzig oder Borussia Mönchengladbach. So schlugen sich die E-Junioren im Leistungsvergleich im nordrheinwestfälischen Erkelenz. Beim 5:1-Sieg gegen Leipzig und dem 3:1 gegen US Torcy Paris fing sich unsere U11 die einzigen Gegentore, den VfL Wolfsburg (3:0), Borussia Mönchengladbach (1:0) und den Finalgegner vom Hamburger SV (5:0) fertigten die Adlerträger dann ohne Gegentor ab. Kaum verwunderlich, dass sie als Favorit zum 8. VW Wolf U11 Cup nach Mülheim fuhren.

Schon in der Vorrunde stellten die Jungadler deutlich unter Beweis, dass sie die Ambitionen hatten, den Pokal am Sonntagnachmittag in die Luft zu strecken. Im ersten Spiel des Turniers taten sich die Adlerträger zwar noch schwer und holten gegen den FV Wiehl ein 3:3-Unentschieden, drehten dann jedoch deutlich mehr auf. 7:0 gegen die slowakischen Vertreter vom FC Ruzinov Bratislava und 8:0 gegen die lokale Mannschaft des Mülheimer SV. Somit stand unsere U11 am Nachmittag als Gruppensieger fest und trafen in der Zwischenrunde auf den VfL Wolfsburg und die Stuttgarter Kickers. Mit einem 2:0-Sieg gegen die Wölfe und einem und einen 1:1 gegen Stuttgart war auch die Qualifikation für die Championsrunde gut ausgefallen. Dort verloren die Adlerträger mit 0:3 gegen den HSV, gewannen jedoch ihre Spiele gegen Bröndby Kopenhagen mit 3:1 und RW Essen mit 4:1, wodurch die Teilnahme an der K.O.-Runde gesichert war.

Im Viertelfinale wartete Fortuna Düsseldorf auf die E-Junioren, die sich mit einem 3:2-Sieg einen der vier Halbfinalplätze sicherten. Dort dann ein erneut knapper Sieg gegen die DSC Arminia Bielefeld. Mit dem 4:3 im Rücken kam es im Finale zum Wiedersehen mit dem VfL Wolfsburg, die noch eine Rechnung mit den Adlerträgern offen hatten. Doch das Team von Coach Sebastian Schlosser ließ nichts anbrennen, sicherte sich mit einem 3:0-Erfolg den Gesamtsieg des Turniers und krönt damit die erfolgreichen letzten Wochen.

Von: Leon Mathieu


 

Kontakt

Samad El-Messaoudi

Eintracht Frankfurt e. V.
Alfred-Pfaff-Straße 1
60386 Frankfurt/Main

Tel: +49 69 42 09 70 318
Fax: +49 69 42 09 70 322
elmessaoudi(at)eintracht-frankfurt.de