Aktuelles von den Leistungsteams

U17 will im Saisonfinale Platz 3 behaupten

Mittwoch, 29. Mai 2019, 16:59

Am Samstag (13 Uhr) steht für unsere U17 die letzte Partie der Saison an. Im Topspiel gegen den FC Bayern München wollen sich Jan Fießer und seine Mannschaft für eine tolle Runde belohnen.

Das Hinspiel im November 2018 konnte die Eintracht nach 90 Minuten Kampf mit 2:0 für sich entscheiden. Ein Erfolg, den U17-Coach Jan Fießer gern wiederholen würde: „Wir wollen am Ende der Saison die einzige Mannschaft sein, die zweimal gegen Bayern gewonnen hat!“ Dabei ist vor dem Topspiel am Frankfurter Riederwald der FC Bayern in der komfortableren Position. Die FCB-Junioren sind bereits Meister in der Bundesliga Süd/Südwest und stehen seit dem 7. Spieltag durchgehend an der Tabellenspitze. Um die Qualität des Gegners weiß auch Jan Fießer: „Das ist eine unfassbar ballsichere Mannschaft, außerdem brauchen sie sehr wenige Chancen, um Tore zu erzielen.“

Doch unsere Adlerträger müssen sich nicht vor den Bayern verstecken. Zwischen dem 17. Februar und dem 28. April gewann unsere U17 jedes Spiel. Vor allem die Defensive tat sich dabei hervor, denn sie ließ während der acht Siege lediglich ein Gegentor zu. Die überragende Serie riss am vergangenen Wochenende gegen die TSG Hoffenheim, als die Jungadler sich mit 0:2 geschlagen geben mussten. Nichtsdestotrotz blickt die Mannschaft auf tolle Auftritte zurück. Trainer Jan Fießer sagt: „Wir wollen unsere überragende Rückrunde mit einem Sieg abschließen!“

Das Spiel findet am Samstag um 13 Uhr im Stadion am Riederwald statt. Wie immer gibt es einen Liveticker zum Spiel auf dem Twitter-Kanal des Leistungszentrums von Eintracht Frankfurt.

 

 

Von: Max Stümpel

 

 

 


 

Kontakt

Holger Müller
Nachwuchskoordinator

Alfred-Pfaff-Straße 1
60386 Frankfurt

Tel.: +49 69 42 09 70-311
Fax: +49 69 42 09 70-322
Mob.: +49 151 52 88 26 78
Email an Holger Müller


 

Spielplan

Oktober
16

U17 - SV Wehen Wiesbaden

B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest

Oktober
19

FSV Mainz 05 - U19

A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest