Aktuelles von den Leistungsteams

U17: Verdienter Sieg gegen den FC Augsburg

Samstag, 24. August 2019, 15:28

Nach der Englischen Woche konnte unsere U17 am Samstagvormittag mit einem 3:0-Erfolg gegen den FC Augsburg den zweiten Sieg der Saison einfahren. Unsere B-Junioren sorgten bereits in der ersten Halbzeit mit ihren Toren für drei Punkte.

In der letzten Saison mussten sich unsere Adlerträger in beiden Partien gegen den FC Augsburg geschlagen geben. Dieses Mal sollte es anders sein, auch wenn der erste Torschuss der Partie den Schwaben gehörte: In der dritten Minute spielten sich die Augsburger in den Sechszehner und kamen zum Abschluss, doch ein Fuß unsere Jungadler konnte den Schuss abwehren. Nur eine Minute später bringt ein Jungadler einen Freistoß in der Nähe der Eckfahne hoch in den FCA-Strafraum und findet seinen Mitspieler Luca Heckmann. Dieser köpfte den Ball druckvoll ins Tor und brachte seine Mannschaft mit dem Führungstreffer zum Jubeln. Fabian Windhagen (11.) und Kurt (15.) prüften Sander im Tor der Augsburger, konnten ihre Chance jedoch nicht im Tor unterbringen. In der 19. Minute kommen unsere B-Junioren erneut gefährlich vor das Gehäuse der Haidl-Elf. Windhagen bedient Kurt im Sechszehner, der jedoch das Leder nicht perfekt erwischt und den Ball über das Tor setzt. Die Augsburger kamen in der Zeit nur durch Freistöße in die Nähe von dem Tor unserer Adlerträger, allerdings waren ihre Abschlüsse nicht gefährlich. Unsere U17 kombinieren sich mit schönen Ballstafetten immer wieder vor den gegnerischen Kasten und erspielten sich weitere Torchancen. So auch in der 32. Minute als der Ball bei Gianluca Schäfer landet, der nach innen zieht und den Ball auf Windhagen durchsteckt. Windhagen legt den Ball auf den mitgelaufenen Can Karakas. Dieser schiebt den Ball über die Linie und verwandelt zum 2:0. Nur zwei Minuten später bekamen unsere B-Junioren einen Freistoß aus aussichtreicher Position. Nachdem Sander den Kopfball noch klären kann, verwertet Windhagen den Abpraller und versenkt zur 3:0-Führung. „Zum Glück sind wir nach der Englischen Woche und bei so einer Hitze früh in Führung gegangen und haben in der ersten Halbzeit drei Kisten gemacht“, resümierte der Cheftrainer Jan Fießer. Kurz vor Halbzeitpfiff kamen die Schwaben mit einem Distanzschuss nochmal zum Abschluss. Der Schuss landet jedoch in den Armen von Horz.

„In der zweiten Halbzeit haben wir dann das Tempo ein bisschen rausgenommen, sind die Augsburger nicht mehr so hoch angelaufen und haben eher abwartend gespielt“, sagte Fießer nach dem Spiel. So gehörte auch der erste Torschuss der zweiten Halbzeit wieder der Haidl-Elf. Ein FCA-Spieler kam aus rund 20 Metern zum Abschluss. Unsere Keeper Horz hatte jedoch keine Probleme und klärte souverän. Unsere Riederwälder fingen die Angriffe der Augsburger immer wieder ab, konnten allerdings ihre Konter nicht konsequent zu Ende spielen. In der 57. Minute kombinierten sich die Fuggerstädter in den Strafraum. Der Ball landete bei Kroll. Er schloss ab, aber wieder landete er in den Armen von Horz. Im Gegenzug steckt Gothra den Ball auf Dong Woo Kim durch, der wie zuvor Kroll den Torhüter in die Arme schießt (58.). Ein Raunen ging durchs Stadion als Kurt aus 20 Metern das Leder aufs Tor zirkelte und der FCA-Torwart den Ball noch an den Pfosten lenkte (60.). Zehn Minuten vor Schluss rettete Horz mit einer Glanzparade, als Halit Yilmaz aus 16 Metern abzog. „Im Endeffekt war das ein verdienter Sieg, da wir mehr Torchancen hatten als die Augsburger“, so Fießer. „Wir müssen natürlich in der zweiten Halbzeit die Konter besser ausspielen. Das müssen wir noch in den Griff bekommen.“

Das nächste Spiel in der Bundesliga findet für unsere B-Junioren am Samstag, den 14. September, gegen die TSG 1899 Hoffenheim statt. Anpfiff ist um 13 Uhr in Zuzenhausen.

Eintracht Frankfurt U17 – FC Augsburg U17 3:0 (3:0)

Frankfurt: Horz – Küpelikilinc, Tebedibi, Heckmann, Harder (66. Schröder), Schäfer (58. Gothra), Kurt, Karakas (41. Kim), Wöhr, Windhagen (41. Aimene), Gebuhr

Augsburg: Sander – Katic (64. Schemat), Wessig, H. Yilmaz, Berisha (53. Ivanovic), Taseski, Bauer (41. Kroll), Bareis (33. Rathgeber), Salifou, Dell’Erba, Sebalj (41. A. Yilmaz)

Tore: 1:0 Heckmann (4.), 2:0 Karakas (32.), 3:0 Windhagn (36.)

Schiedsrichter: Marc Packert

Zuschauer: 75

Von: Aurelia Müller

 

 

 


 

Kontakt

Holger Müller
Nachwuchskoordinator

Alfred-Pfaff-Straße 1
60386 Frankfurt

Tel.: +49 69 42 09 70-311
Fax: +49 69 42 09 70-322
Mob.: +49 151 52 88 26 78
Email an Holger Müller


 

Spielplan