Aktuelles vom Frauenfussball

Frauen 2: Unentschieden bei Hessen Wetzlar

Montag, 18. November 2019, 10:26

In einem spannenden Spiel trennen sich beide Teams mit einem gerechten Unentschieden. Asena Elmali brachte die Adlerträgerinnen in Hälfte 1 mit 1:0 in Führung.

Unsere Eintracht startet schwungvoll in die Partie und setzt den Gastgeber unter Druck. Wetzlar versucht über Konter zum Torerfolg zu kommen. In der 17. Minute rettet Lina Hofmann mit einem tollen Reflex ihr Team vor einem frühen Rückstand. Danach sind die Frankfurterinnen wieder im Spiel, präsenter in den Zweikämpfen und ballsicherer. 

Das offensive Frankfurter Spiel wird dann in der 32. Minute belohnt, Asena Elmali setzt sich im Zweikampf mit einer Körpertäuschung durch und zieht ansatzlos aus 16 Metern unhaltbar ab. Nur fünf Minuten später fast das zweite Frankfurter Tor. Miriam Eckerts Torschuss knallt an die Torlatte. Im Gegenzug die kalte Dusche, Wetzlar überbrückt schnell das Mittelfeld und Antonia Rau erzielt noch vor der Pause den überraschenden Ausgleich.

In die zweite Halbzeit gehen beide Teams mit offenen Visier. Asena Elmali zwingt Wetzlars Torhüterin Vanessa Erbes zu einer Glanzparade (53.), auf der anderen Seite klärt Frankfurts Defensive einen Torschuss vor der Torlinie. 

Chancen gibt es nun hüben wie drüben. Kim Ohlheiser köpft knapp am Tor vorbei (69.), Lisa Bauer trifft die Torlatte von Lina Hofmanns Tor (72.). Bei der doppelten Torchance von Antonia Rau und Lara Martin packt Lina Hofmann energisch zu und verhindert einen Rückstand in der Schlussphase (79.), zwei Minuten vor Abpfiff rettet die Torlatte nach einem Schuss von Lara Martin. Die letzte Torchance für Eintracht Frankfurt in der Schlussminute, aber der Torschuss geht um Zentimeter am Torpfosten vorbei.

Am Ende endet ein kurzweiliges Spiel mit einem 1:1. Nächsten Samstag kommt es im Nachholspiel am Frankfurter Riederwald erneut zum Duell beider Mannschaften. Anpfiff ist um 18:30 Uhr.

Trainerstimme Gritt Bröning: "Wir sind sehr gut ins Spiel gekommen und dominierten. Leider nutzten wir unsere Chancen nicht. Das Spiel hätten wir in der ersten Halbzeit für uns entscheiden müssen. Wetzlar war in der zweiten Halbzeit mutiger und hatte einige Tormöglichkeiten, die wir vereitelt haben. Die Chance für den Auswärtssieg hatten wir in der ersten Halbzeit gehabt."

 

Hessen Wetzlar II - Eintracht Frankfurt II 1:1 (1:1)

Tore: 0:1 Elmali (32.), 1:1 Rau (41.) 

Schiedsrichter: Marius Burkardt

FSV: V. Erbes; Daus, Schäfer, Martin, Maruska, Möll, Bauer, N. Erbes, Volkmann, Turss, Rau.

SGE: Hofmann; Kanthak, Wolf, Uygun, Eckert, Baier, Elmali, Neufeld, Kaufmann, Brühl, Ohlheiser.

 

 

Von: Denis Michel Biesold