Aktuelles vom Fussball

U19: Weiter Punkte sammeln

Freitag, 29. März 2019, 11:37

Auch unsere U19 kehrt am Wochenende aus der Länderspielpause zurück. Unsere A-Junioren sind zu Gast beim 1. FC Heidenheim 1846 und wollen einen wichtigen Dreier im Abstiegskampf einfahren.

Zumindest für den älteren Jahrgang unserer U19 wird das Spiel am kommenden Samstag ein ganz besonderes. Gut ein Jahr nachdem sie in allerletzter Minute den Klassenerhalt in Heidenheim geschafft haben, kehren sie zurück an die Voith-Arena. Zwar sind noch einige Spieltage zu absolvieren, doch die Partie gegen den FCH ist nicht weniger wichtig, um den Klassenerhalt in diesem Jahr frühzeitig zu sichern.

Doch einfach wird die Aufgabe ganz sicher nicht. Ein kniffliges Spiel wartet auf unsere Jungadler. Die Baden-Württemberger stehen auf Platz acht der Tabelle und das nicht zu Unrecht. Gegen vermeintlich stärkere Gegner, wie zum Beispiel die TSG 1899 Hoffenheim, schafften sie es immer wieder Punkte einzufahren. Auch gegen den aktuellen Tabellenführer,  den VfB Stuttgart, erkämpften sie sich einen Punkt. Zuletzt schwächelten sie allerdings und verloren gegen den Kalrsruher SC deutlich mit 1:5.

Im Hinspiel am Riederwald ließ unsere U19 mit einem frühen Standardtor in der sechsten Minute durch Florian Zorn keine Zweifel daran, in welche Richtung das Spiel gehen sollte. In der 56. Minute machte Felix Irorere dann mit seinem Treffer den Sack zu. Cheftrainer Marco Pezzaiuoli hoffte auch dieses Mal auf einen ähnlichen Spielverlauf, ist sich aber auch über die Stärken des Gegners im Klaren. „Die Heidenheimer konnten diese Saison schon oft beweisen, dass sie gerade gegen starke Mannschaften dagegen halten können“, so der Cheftrainer, der mit seiner Mannschaft die nächsten wichtigen Punkte im Abstiegskampf sammeln möchte. „Wir wollen den Gegner früh anlaufen und werden versuchen sie durch Offensivpressing unter Druck zu setzten“, berichtet der 50-Jährige.

Das Spiel am Samstag wird von Schiedsrichter Maximilian Riedel um 11 Uhr angepfiffen und dann heißt es für unsere U19: Kämpfen und Siegen!

Von: Moritz Steinmann

 

 


 

Kontakt

Armin Kraaz
Leiter Leistungszentrum

Eintracht Frankfurt e. V.
Alfred-Pfaff-Straße 1
60386 Frankfurt/Main

Tel: +49 69 42 09 70 0
Fax: +49 69 42 09 70 322
kraaz(at)eintracht-frankfurt.de