Aktuelles vom Fussball

U19: Hessenpokal im Visier

Dienstag, 08. Mai 2018, 12:24

Nach dem erfolgreichen Klassenerhalt am vergangenen Samstag in Heidenheim steht für unsere U19 das Viertelfinale im Hessenpokal statt. Dabei beträgt der Weg zum Gegner kaum einen Kilometer.

Denn für unsere A-Junioren geht es zum FSV Frankfurt. Da die Meisterschaftsrunde mit dem Spieltag am vergangenen Samstag abgelaufen ist, können unsere Nachwuchsadler den Fokus nun voll und ganz auf den Hessenpokal legen. Nach dem Achtelfinal-Kantersieg im März beim JFV Hinterland ist es nun der FSV, der am Bornheimer Hang die Eintracht fordert. Die anderen Partien des Viertelfinals sind schon gespielt und im Halbfinale würde mit der SG Rot-Weiß Frankfurt das nächste Derby warten.

Mit dem FSV trifft unsere U19 auf einen „unangenehmen und den stärksten Gegner, der noch im Wettbewerb ist“, wie Coach Frank Leicht weiß. In der aktuellen Saison der Hessenliga präsentierten sich die Bornheimer sehr stark und sind kurz vor Ende der Saison mit einem guten Abstand auf dem ersten Tabellenplatz der Liga. Mit einem Bein steht der FSV schon in der A-Junioren Bundesliga, wodurch es in der nächsten Saison zu einem häufigerem Aufeinandertreffen der Riederwälder und Bornheimer kommen könnte. Aus 23 Spielen konnte der FSV 20 gewinnen und verlor nur zwei Partien. „Da wir uns nicht direkt über die Liga qualifizieren konnten, ist der Hessenpokal für uns eine sehr gute Möglichkeit, um im nächsten Jahr am DFB-Vereinspokal der Junioren teilzunehmen. Wir werden all unsere Kräfte bündeln, um das Spiel zu gewinnen“, betont Leicht.

Anstoß ist am Mittwoch, 9. Mai, um 19 Uhr. Mit unserem Twitterticker #U19live berichten wir live von der Partie!

Von: Leon Mathieu

 

 


 

Kontakt

Armin Kraaz
Leiter Leistungszentrum

Eintracht Frankfurt e. V.
Alfred-Pfaff-Straße 1
60386 Frankfurt/Main

Tel: +49 69 42 09 70 0
Fax: +49 69 42 09 70 322
kraaz(at)eintracht-frankfurt.de