Aktuelles vom Fussball

U17 in Freiburg gefragt

Mittwoch, 26. Februar 2020, 10:42

Am Samstag, den 29. Februar, ist unsere U17 beim SC Freiburg gefragt. Die B-Junioren wollen an die Leistungen der letzten Woche anknüpfen und weitere Schritte in der Tabelle nach oben machen.

Für das Team von Trainer Jan Fießer war das vergangene Wochenende aus vielerlei Hinsicht erfolgreich. Einerseits konnten sie mit dem Tabellendritten von der TSG 1899 Hoffenheim endlich eines der Spitzenteams schlagen, andererseits zogen sie mit dem Kantersieg am SV Wehen Wiesbaden vorbei und rangieren nur noch zwei Punkte hinter Tabellenplatz fünf. „Wir haben mit dem deutlichen Sieg gegen die TSG 1899 Hoffenheim ein Zeichen an die Liga gesendet und wollen diese Leistung in Freiburg bestätigen“, sagt Fießer vor dem Duell im Breisgau. Schon im Hinspiel am Riederwald gewannen die Adlerträger mit 3:0.

Der SC Freiburg hat aktuell damit zu kämpfen, nicht weiter in den Tabellenkeller zu rutschen. Die Breisgauer stehen mit 16 Punkten auf dem vorletzten Platz und sind in 2020 noch punktlos. Ungeachtet der Tabellenkonstellation benötigt die Fießer-Elf einen ebenso taktisch und kämpferisch starken Auftritt gegen den SC wie am vergangenen Wochenende. „Das Spiel gegen den SC Freiburg wird auf jeden Fall ein anderes als gegen die TSG 1899 Hoffenheim“, prognostiziert Fießer. „Der SC kam schon im Hinspiel vor allem über den Kampf. Ich bin jedoch zuversichtlich, dass meine Jungs auch gegen einen sehr körperlichen Gegner ihr Spiel aufziehen kann.“ Mit einem Sieg in Freiburg könnte die U17 weiter Druck auf den VfB Stuttgart und den FC Augsburg machen, die jeweils zwei und drei Punkte vor der SGE liegen.

Die Partie gegen den SC Freiburg findet am Samstag, den 29. Februar, um 11 Uhr im Möslestadion in Freiburg statt.

Von: Leon Mathieu

 

 


 

Kontakt

Andreas Möller
Leiter Leistungszentrum

Eintracht Frankfurt e. V.
Alfred-Pfaff-Straße 1
60386 Frankfurt/Main

Tel: +49 69 42 09 70 0
Fax: +49 69 42 09 70 322