Aktuelles vom Fussball

U16: Zweiter Sieg im zweiten Spiel

Donnerstag, 22. August 2019, 11:08

Am zweiten Spieltag der B-Junioren Hessenliga ging es für unsere U16 zur SG Rosenhöhe. Die Jungadler dominierten über weite Strecken die Partie, gewannen verdient mit 2:3 (0:2) und stehen damit auf dem ersten Platz der Tabelle.

Mit einem 2:0-Auftaktsieg im Rücken fuhr die Mannschaft von Trainer Sandro Stuppia nach Offenbach. Die zuletzt, durch die 1:5-Niederlage beim FSV Frankfurt, geschwächten Gastgeber mussten liefern. Während das Team der Rosenhöhe tief in der eigenen Hälfte stand, erwischten die Adlerträger eine starke Anfangsphase. „Wir hatten viel Ballbesitz und über lange Zeit kontrollierten wir das Passspiel“, analysiert der U16-Coach Stuppia, sieht den Start dennoch kritisch: „Defensiv können wir taktisch noch einiges verbessern. Wir waren teilweise ein bis zwei Schritte zu spät.“ Die Offensive der SGE ließ allerdings nicht locker und so gingen die Jungs aus Frankfurt in der 14. Minute durch Stürmer Josien Nathaniel in Führung. Nur 60 Sekunden später legte Verteidiger Lars Kleiner nach einer Standartsituation zum 2:0 nach. So ging es nach einer starken ersten Halbzeit, viel Dominanz der Eintracht und einer daraus entstehenden Zwei-Tore-Führung in die Pause.

Ähnliches Bild in der zweiten Hälfte des Spiels: Frankfurter Dominanz in der Offensive und Fahrlässigkeit in den hinteren Reihen. „Durch solche Fehler machst du den Gegner stark“, kritisiert Stuppia. Während die Gastgeber der SG Rosenhöhe drei Wechsel und damit taktische Maßnahmen vornahmen, schnürte Josien Nathaniel den Doppelpack. Nach 55 Minuten hieß es also 3:0 für unsere Jungadler. Durch einen Fehler in der Spieleröffnung erzielte der Kapitän der SG Rosenhöhe Tom Hildebrandt in der 59. Minute den Anschlusstreffer. „In dieser Phase haben wir einige Konter zugelassen und keinen Zugriff erlangt“, erklärt Stuppia die Fehler der Defensive. Dass eine klare Absprache im Fußball essenziell ist, zeigte das zweite Tor des Gastgebers in der 79. Minute durch Zajsar Arapi. Den Sieg konnten die Adler jedoch einfahren und so freut sich das Team über weitere drei Punkte. „Wir werden die nächsten Tage und Wochen an vielen Dingen arbeiten, um stabiler und sicherer zu werden“, blickt der Eintracht-Coach auf die kommende Zeit. Trotz der zwei Gegentore ist er stolz auf seine Jungs: „Das Team hat gut gekämpft und als Einheit funktioniert. Wir freuen uns, dass wir heute erneut gewinnen konnten und fliegen mit einem guten Gefühl nach Korea.“

Denn Südkorea heißt die nächste Station unserer Jungadler. Mit zwei Siegen aus zwei Spielen und als Tabellenführer reist unsere U16 zum international Football Tournament. Vom 23. August bis 1. September dürfen die Jungs auf asiatischem Boden trainieren und sich mit Teams aus aller Welt messen.

SG Rosenhöhe OF – Eintracht Frankfurt U16  2:3 (0:2)

Rosenhöhe: Jazwinski (49. Flamme) – Hildebrandt, Mueller, Tuerk, Scholtes, Lettieri (51. Hamustafic), Ivosevic, Arapi, Gallego Oltra (41. Petkos), Letica, Oezer

Frankfurt: Bonk – Temur, Kolbe, Danowski (61. Weiland), Keranovic (61. Afsar), Burcu (65. Deda), Loune, Nathaniel, Tikvic, Kleiner, Maqkaj

Tore: 0:1 Nathaniel (14.), 0:2 Kleiner (16.), 0:3 Nathaniel (55.), 1:3 Hildebrandt (59.), 2:3 Arapi (79.)

Schiedsrichter: Patrick Sierla (Wachenbuchen)

Von: Jonas Frey

 

 


 

Kontakt

Armin Kraaz
Leiter Leistungszentrum

Eintracht Frankfurt e. V.
Alfred-Pfaff-Straße 1
60386 Frankfurt/Main

Tel: +49 69 42 09 70 0
Fax: +49 69 42 09 70 322
kraaz(at)eintracht-frankfurt.de