Aktuelles vom Fussball

U16 schlägt Erlensee mit 2:1

Dienstag, 02. April 2019, 12:36

Das Ergebnis ist knapp, die Leistung war dennoch überzeugend. Nach einem 2:1-Sieg gegen NLZ-Kooperationspartner 1. FC 1906 Erlensee klettern die Jungadler in der Hessenliga auf den sechsten Tabellenplatz.

Am heimischen Riederwald übernahm die SGE früh die Kontrolle über das Spiel. „Wir sind sehr gut reingekommen und haben uns viele Chancen herausgearbeitet“, analysiert Trainer Anouar Ddaou. „Damit haben die Jungs direkt an die guten Leistungen der letzten Wochen angeknüpft.“ Der gute Start wurde schnell belohnt: In der achten Minute schob Daniel Pulice nach einer schönen Kombination auf Vorlage von Mika Durczok aus sechs Metern zur Führung ein.

In der Folge erspielte sich die Eintracht weitere Gelegenheiten. „Wir haben schön von hinten rauskombiniert, so wie wir uns das vorstellen“, sagt Trainer Ddaou. Einige Hochkaräter blieben jedoch ungenutzt, ein Kantersieg wie im Heimspiel zuvor gegen Gießen zeichnete sich nicht ab. Knapp fünf Minuten nach der Pause erhöhte Can Karakas immerhin auf 2:0, erneut kam die Vorarbeit von Mika Durczok.

Die Defensive der SGE stand gut und ließ Erlensee nicht zur Entfaltung kommen. Dennoch fiel nach 72 Minuten der Anschlusstreffer – die Gäste tauchten nach einem etwas unglücklichen Zweikampf frei vor dem Tor auf und ließen sich diese Gelegenheiten nicht nehmen. „Durch diese Unachtsamkeit wurde es gegen Ende noch einmal etwas unruhig“, sagt Trainer Ddaou, der sich mit der Leistung und vor allem der Gesamtentwicklung der Mannschaft trotzdem zufrieden zeigt.

„Ich hoffe, dass es in den beiden bevorstehenden Knallerspielen so weitergeht“, sagt er mit Blick auf die kommenden Aufgaben. Bereits am Mittwoch um 19.30 Uhr geht es für die U16 zum Nachbarschaftsduell beim FSV. Am Sonntag steht dann die Reise zum Tabellenführer SV Darmstadt 98 bevor (Anpfiff 11 Uhr).

Von: Manuel Kern

 

 


 

Kontakt

Armin Kraaz
Leiter Leistungszentrum

Eintracht Frankfurt e. V.
Alfred-Pfaff-Straße 1
60386 Frankfurt/Main

Tel: +49 69 42 09 70 0
Fax: +49 69 42 09 70 322
kraaz(at)eintracht-frankfurt.de