Aktuelles vom Fussball

U16 bestätigt Formhoch in Freundschaftsspiel

Montag, 07. Oktober 2019, 09:30

Am Freitag, den 4. Oktober, nutzte unsere U16 das spielfreie Wochenende, um gegen den FC Speyer 09 zu testen. Nach einer ruhigen ersten Halbzeit, feuerten die B-Junioren in Hälfte zwei ein Feuerwerk ab und gewannen mit 5:0 (0:0)

Da in der B-Junioren Hessenliga neben unserer U16 und der der Darmstädter und Wiesbadener ausschließlich U17-Teams vertreten sind, war für Trainer Sandro Stuppia klar, dass auch beim Testsspiel eine U17 her muss, mit der sich seine Spieler messen konnten. Mit dem FC Speyer 09 kam der Tabellenfünfte der B-Junioren Verbandsliga Südwest an den Riederwald. In der ersten Halbzeit erspielte sich das Heimteam mehrere eigentlich überragende Chancen, konnte diese jedoch nicht verwerten. Die Defensive der Adlerträger blieb jedoch unfassbar stabil und so ließen die Stuppia-Schützlinge bis auf einen Konter in den ersten 40 Minuten nichts zu. Trotz der torlosen ersten Halbzeit sah der U16-Trainer jedoch, wie schon in den letzten Spielen, eine gute Partie seiner Spieler: „Es macht gerade einfach Spaß, den Jungs beim Spielen zuzusehen. Alles greift ineinander, der Siegeswille der Mannschaft ist immer präsent und wir spielen uns die Chancen so heraus, wie wir es uns vorgenommen haben.“

Gleich viele Chancen, deutlich mehr Tore

Wie in einem Testspiel üblich, wechselten beide Teams nach der Halbzeitpause durch, wobei die Frankfurter Wechsel schneller Früchte trugen. So war es in der 43. Minute der eben noch eingewechselte Livan Burcu, der früh in Halbzeit zwei auf 1:0 stellte. Die Riederwälder behielten weiter, wie schon in der ersten Halbzeit, die Kontrolle und erspielten sich ähnlich grandiose Chancen, wie schon in den ersten 40 Minuten. Doch jetzt nutze die Eintracht ihre Chancen besser. Mahmut Afsar leistete in der 53. Minute seinen ersten zählbaren Beitrag des Spiels und stellte auf 2:0. In derselben Reihenfolge trugen sich Burcu und Afsar in der 70. und 76. Minute erneut in die Torschützenliste ein und besiegelten somit den dritten zu-Null Kantersieg der letzten Wochen. Kurz vor Schluss erzielte dann Mehdi Loune den 5:0-Endstand. „Was ich die letzten Wochen von meiner Mannschaft sehe, ist im Großen und Ganzen eigentlich überragend“, ließ der U16-Trainer erfreut nach dem Spiel verlauten. „Die Jungs zeigen, dass sie den Rückstand von fünf Punkten in der Liga unbedingt aufholen wollen und dafür jede Spielpraxis nutzen. Ich sehe zurzeit immer 100% von den Spielern, egal ob im Training, in Ligaspielen oder wie heute in Freundschaftsspielen.“ Da die Pause auch noch das kommende Wochenende betrifft, nutzen die B-Junioren die Zeit erneut für einen Test. Am Freitag, den 11. Oktober, empfangen sie die U16 der Kickers Offenbach am Riederwald, die zurzeit den fünften Platz in der B-Junioren Verbandsliga Süd belegen.

Eintracht Frankfurt U16 – FC Speyer 09 U17 5:0 (0:0)

Frankfurt: Busold – Temur (41. Burcu), Kolbe (41. Loune), Danowski, Keranovic, Nathaniel (41. Bauer), Afsar, Kobanda (41. Kleiner), Tikvic, Deda (41. Weiland), Maqkaj

Speyer: Jäger (41. Schramm) – Heß (45. Schott), Teutsch, Wunsch (45. Federolf), Bauer (50. Bozdemir), Steinmetz, Konate (47. Zargoli), Krischa, Isufi (45. Oral), Lassak, Giannetta

Tore: 1:0 Burcu (43.), 2:0 Afsar (53.), 3:0 Burcu (70.), 4:0 Afsar (76.), 5:0 Loune (80.)

Schiedsrichter:  Siar Djamsched

Von: Leon Mathieu

 

 


 

Kontakt

Andreas Möller
Leiter Leistungszentrum

Eintracht Frankfurt e. V.
Alfred-Pfaff-Straße 1
60386 Frankfurt/Main

Tel: +49 69 42 09 70 0
Fax: +49 69 42 09 70 322