Aktuelles vom Fussball

U15: Starker sechster Platz bei MTU-Hallencup

Montag, 02. Dezember 2019, 14:02

Am vergangenen Wochenende kamen in Friedrichshafen C-Junioren aus ganz Deutschland und Teilen Europas zusammen, um beim 17. MTU-Hallencup auf dem Kunstrasen ihre Klasse zu beweisen. Nach einer starken Gruppenphase beendet unsere U15 das Turnier auf dem sechsten Platz.

Chelsea FC, Borussia Dortmund, FC Valencia, Ajax Amsterdam, FC Barcelona und Eintracht Frankfurt. Vereine, die man meist mit europäischem Spitzenfußball in Verbindung bringt, schickten ihre C-Junioren zum 17. MTU-Hallencup nach Friedrichshafen. Am 30. November und 1. Dezember bespielten sie alle den Kunstrasen in der ZF-Arena und boten den Zuschauern von früh bis spät spannende Partien. Für das Team von Trainer Damir Agovic ging es dabei schon in der Vorrunde gegen schwere Gegner: Im ersten Spiel ging es für unsere U15 gegen den FC Arsenal London, von dem man sich 2:2 trennte. Nach einem 2:0-Sieg gegen den VfB Friedrichshafen und einem starken 2:1-Sieg gegen Atlético Madrid, mussten die Jungadler mit dem 0:2 gegen Borussia Dortmund die erste Niederlage des Turniers einstecken. Doch mit dem 7:0-Sieg gegen den TSV Tettnang sicherten sich die Agovic-Schützlinge den zweiten Tabellenplatz und zogen somit in die Endrunde ein.

Dort warteten der Chelsea London FC, der FC Barcelona und das MTU LZ Friedrichshafen auf die Adlerträger. Eine Gruppe, die es zwar in sich hatte, jedoch kein Problem für unsere U15 darstellte. Im ersten Spiel am Sonntag schlug das Team von Damir Agovic den Chelsea London FC mit 2:0 und setzte somit ein klares Ausrufezeichen an die Konkurrenz. Nach einem weiteren 2:0-Sieg, dieses Mal gegen den FC Barcelona, und einem 4:0-Kantersieg gegen das MTU LZ Friedrichshafen war der Gruppensieg und somit die Teilname an der K.O.-Runde sicher. Dort mussten sich die Adlerträger jedoch im Viertelfinale dem FC Bayern München mit 0:3 geschlagen geben. Im Spiel um Platz fünf war auch der FC Schalke 04 nicht zu schlagen und so beendete unsere U15 das Turnier mit einem dennoch guten sechsten Platz.

Von: Leon Mathieu

 

 


 

Kontakt

Andreas Möller
Leiter Leistungszentrum

Eintracht Frankfurt e. V.
Alfred-Pfaff-Straße 1
60386 Frankfurt/Main

Tel: +49 69 42 09 70 0
Fax: +49 69 42 09 70 322