Aktuelles vom Fussball

U15 gewinnt zuhause souverän gegen Darmstadt

Freitag, 03. Mai 2019, 14:32

Nachdem unsere Adlerträger am Mittwoch gegen den SV Darmstadt 98 in Rückstand geraten waren, zeigten sich die Spieler von Trainer Damir Agovic kämpferisch und gewannen mit 3:1.

So ist das manchmal im Fußball. Man dominiert seinen Gegner über die volle Dauer des Spiels und gerät trotzdem in Rückstand. Genau das passierte unserer U15 gegen den SV Darmstadt 98. Nachdem Mahmut Afsar bereits in der zweiten Spielminute die Chance hatte, für unsere SGE den Führungstreffer zu erzielen, lief das Spiel die gesamte erste Hälfte nur auf das Tor der Darmstädter. Aber der Ball wollte nicht reingehen, sodass es zur Pause 0:0 stand.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit kam es dann ganz dicke für unsere Jungadler. Mehdi Loune war im Strafraum zu spät dran. Pfiff, Fingerzeig auf den Punkt, Elfmeter. Den Strafstoß verwandelten die Darmstädter. „Im Anschluss zeigte meine Mannschaft genau die richtige Reaktion. Die Jungs haben sich überhaupt nicht einschüchtern lassen und einfach weiter ihren Offensivfußball gespielt“, so Trainer Damir Agovic.

Loune machte seinen Fehler vor dem Elfmeter mit einem satten Flachschuss ins lange Eck wieder gut - 1:1. Unsere Adlerträger machten immer weiter und konnten so noch das 2:1 durch Freischlad und das 3:1 durch Livan Burcu erzielen. Bei diesem Ergebnis blieb es. Trainer Damir Agovic lobte seine Mannschaft nach dem Spiel: „Ich bin sehr stolz auf meine Spieler. Uns fehlten heute mit Josien Nathaniel und Lukas Danowski Franco zwei Stammspieler, das hat die Mannschaft sehr gut kompensiert. Wir sind dominant aufgetreten und haben versucht, jede Situation spielerisch zu lösen und immer wieder die Pässe in die Tiefe zu spielen.“

Am Samstag geht es für unsere U15 nach Sandhausen (15 Uhr). Gegen den Tabellenletzten erwartet Damir Agovic ein „schwieriges Spiel, das ist die letzte Chance für den SV. Sie werden defensiv und mit Härte spielen. Aber wir werden uns voll auf uns konzentrieren und versuchen, wieder so überlegenen Fußball zu spielen, wie gegen Darmstadt.“

Von: Max Stümpel

 

 


 

Kontakt

Armin Kraaz
Leiter Leistungszentrum

Eintracht Frankfurt e. V.
Alfred-Pfaff-Straße 1
60386 Frankfurt/Main

Tel: +49 69 42 09 70 0
Fax: +49 69 42 09 70 322
kraaz(at)eintracht-frankfurt.de