Aktuelles vom Fussball

U13: Auch beim Hallenmasters in Burghausen dominant

Montag, 10. Februar 2020, 13:00

Am vergangenen Wochenende zog es unsere U13 nach Burghausen, um am 4. Hallenmasters des SV Wacker Burghausens teilzunehmen. Am Ende belegten unsere Jungadler bei einem hochkarätig besetzten Turnier den zweiten Platz.

Dass unsere Riederwälder in der Halle nicht zu unterschätzen sind, zeigt sich an ihrer guten Hallenbilanz: In den letzten sechs Turnieren zogen sie fünfmal ins Finale ein, holten sich zweimal den Turniersieg und wurden dreimal Zweiter. Auch beim Hallenmasters bewies das Team von Trainer Deniz Demiral ihre Dominanz. In der Gruppenphase trafen sie auf den Gastgeber SV Wacker Burghausen, auf Lask Linz und den SSV Jahn Regensburg. Mit zwei Siegen und einem Unentschieden zogen unsere Jungadler als Gruppensieger ins Viertelfinale ein. Dort trafen sie erneut auf den SV Wacker Burghausen, in einer spannenden Partie setzten sich die Eintrachtler in der Verlängerung gegen den Gastgeber durch.

Im Halbfinale wartete mit dem 1. FC Nürnberg ein starker Kontrahent auf die Demiral-Schützlinge. Früh ging unsere U13 in Führung und erspielte sich weitere Tormöglichkeiten, die allerdings ungenutzt blieben. So sicherten sich die Adler dank einer guten Defensivarbeit und einem starken Zweikampfverhalten den Sieg und zogen ins Finale ein. Dort hieß der Gegner FC Bayern München. Denkbar ungünstig starteten die Frankfurter ins Spiel, der FC Bayern legte mit zwei Treffern vor. Zwar konnten die Riederwälder auf 1:2 verkürzen und drängten anschließend auf den Ausgleichstreffer - dieser blieb allerdings aus. Somit beendeten die Demiral-Schützlinge das Turnier auf dem Silberrang. 

„Wir möchten uns beim Veranstalter und Organisator Ömer Tas für die Gastfreundlichkeit und die tolle Organisation bedanken“, lobte Trainer Demiral. Tags darauf fand noch ein Testspiel gegen den SV Wacker Burghausen auf dem Programm, das die Jungadler für sich entschieden. „Wir sind sehr zufrieden mit der Hallensaison. Vor allem die Entwicklung der Jungs ist hervorzuheben“, betont Demiral. „Wir sind als Team noch enger zusammengewachsen. Wir freuen uns natürlich jetzt wieder, auf den Rasen zurückzukehren und wollen auch hier die nächsten Entwicklungsschritte mit der Mannschaft vollziehen."

Von: Aurelia Müller

 

 


 

Kontakt

Andreas Möller
Leiter Leistungszentrum

Eintracht Frankfurt e. V.
Alfred-Pfaff-Straße 1
60386 Frankfurt/Main

Tel: +49 69 42 09 70 0
Fax: +49 69 42 09 70 322