Aktuelles vom Fussball

U12 kommt mit Betzi-Cup nach Hause

Montag, 02. Dezember 2019, 15:09

Am Wochenende vom 30. November und 1. Dezember zog es unsere U12 zum Hallenturnier nach Betzingen. Nach einer souveränen Vorstellung reckten die Adlerträger den Pokal in die Höhe und eröffneten somit ihre Hallensaison erfolgreich.

25 Teams aus vier Ländern maßen sich im schwäbischen Betzingen in der Halle. Fünf Gruppen á fünf Teams spielten am Samstag, den 30. November, darum, sich einen der zwölf Plätze in der Zwischenrunde zu sichern. Unsere U12 eröffnete ihr Turnier dabei fulminant mit einem 9:0-Sieg gegen den FSV 08 Bissingen. Nach einem weiteren 9:0-Erfolg gegen den TSV Trochtelfingen trennten sich die Adlerträger mit einem 2:2 vom SSV Ulm und mit einem 3:3 vom FC Basel. Mit acht Punkten aus vier Spielen sicherte sich das Team von Trainer Patrick Ortlieb den Gruppensieg und zog souverän in die Zwischenrunde ein. „Das Team hat über die gesamte Turnierdistanz Spiel für Spiel Dominanz und Siegeswillen repräsentiert“, resümierte Trainer Ortlieb nach Turnierende. „Es bedurfte einiges, um unseren Siegeswillen zu brechen; von der Vorrunde über die Zwischenrunde und die K.O.-Spiele.“

In der Zwischenrunde warteten deutlich schwerere Partien auf die Jungadler, doch die zeigten sich von den gegnerischen Namen unbeeindruckt und lieferten weiter ab. Nach einem 1:1 gegen den VfB Stuttgart gewannen sie alle vier restlichen Spiele der Zwischenrunde. Mit Siegen gegen Hertha BSC Berlin (2:1), Rapid Wien (3:0), FC Basel (3:0) und Bayer 04 Leverkusen (3:1) waren die Adlerträger erneut Tabellenführer und zeitgleich punktbestes Team des Turniers. „Ich habe dem Team am zweiten Tag des Turniers immer wieder aufgezeigt, dass wir die Siege mit unserer eigenen Entschlossenheit geholt haben und uns mit dieser Einstellung kein Team auf dem Weg ins Finale aufhalten könne“, so Ortlieb. Mit dieser Dominanz in der Zwischenrunde gingen sie als Favorit in das Halbfinale gegen den SSV Reutlingen. Und wie schon beim Aufstieg der Profis 2003, war auch am Sonntag der SSV Reutlingen ein Gegner, gegen den die Eintracht auftrumpfte. 16 ½ Jahre nach dem 6:3 im Waldstadion erzielten die Adlerträger erneut sechs Tore gegen die Schwaben. Anstatt des Aufstiegs in die Bundesliga sicherten sich die Ortlieb-Schützlinge den Einzug ins Finale des Betzi-Cup. Gegen Hertha BSC Berlin, die ihr Halbfinale gegen den FC Bayern München mit 4:3 gewannen, nahm unsere U12 den Schwung aus dem Halbfinale mit und gewann klar mit 2:0. Somit gelang ihnen ein Turniersieg ohne eine einzige Niederlage und lässt optimistisch auf die anstehende Hallensaison blicken.

Von: Leon Mathieu

 

 


 

Kontakt

Andreas Möller
Leiter Leistungszentrum

Eintracht Frankfurt e. V.
Alfred-Pfaff-Straße 1
60386 Frankfurt/Main

Tel: +49 69 42 09 70 0
Fax: +49 69 42 09 70 322