Aktuelles vom Fussball

Frauen 2: Last Minute Punkt

Sonntag, 03. November 2019, 22:34

Zum Auftakt in die Rückrunde war der MFFC Wiesbaden zu Gast in Frankfurt, am Ende ein 2:2 Unentschieden im Rhein-Main-Duell. Die Tore für Eintracht Frankfurt erzielten Kim Ohlheiser und Miriam Eckert.

Eintracht Frankfurt Frauenfußball Saison 2019/20

Die Adlerträgerinnen kamen nur behäbig ins Spiel und taten sich gegen das Team aus der Landeshauptstadt schwer. Die Gäste vom MFFC kamen somit auch zu einigen Torchancen und gingen bereits nach einer Viertelstunde mit 1:0 in Führung. Das Tor erzielte Alina Michaelis. Die Eintracht hatten danach durch Kim Ohlheiser und Asena Elmali Chancen zum Ausgleichstreffer. In der 34. Minute stand Mittelstürmerin Kim Ohlheiser goldrichtig und schob nach einem Freistoß den Ball zum Ausgleich ein.

In der zweiten Halbzeit waren die Frankfurterinnen wacher und agiler. MFFC-Torhüterin Svenja Rode bekam nun einiges auf ihr Tor und konnte sich mit einigen Paraden auszeichnen. Wiesbaden sorgte durch ihre Konter für Entlastung und Gefahr vor dem Frankfurter Gehäuse. Lina Hofmann stand ihrer Gegenüber bei den Paraden in nichts nach. Julia Schienke nutzte in der 68. Minute einen Abstimmungsfehler in Frankfurts Hintermannschaft. Den ersten Torschuss vereitelte Lina Hofmann, aber der Nachschuss fand seinen Weg ins Tornetz. Die Eintracht schüttelte sich kurz und drängte weiter auf das Wiesbadener Tor. 

In der Nachspielzeit zirkelte Asena Elmali einen Freistoß in den Strafraum, den Miriam Eckert zum umjubelten Ausgleich verwandelte. Am Ende ein gerechtes Unentschieden. Nächsten Samstag empfängt Eintracht Frankfurt II den Tabellendritten SV Gläserzell am Frankfurter Riederwald.

Trainerstimme: Gritt Bröning: "Wir haben heute zwei komplett verschiedene Halbzeiten gezeigt. Die erste Hälfte war von uns verschlafen, in der Zweiten haben wir aufgedreht - es war wie Tag und Nacht. Am Ende war es ein gerechtfertigtes 2:2."

 

Eintracht Frankfurt II - MFFC Wiesbaden 2:2 (1:1)

Tore: 0:1 Michaelis (14.), 1:1 Ohlheiser (34.), 1:2 Schienke (68.), 2:2 Eckert (90.+1.)

Schiedsrichter: Nick Fuchs

SGE: Hofmann; Bathmann, Balzer, Kanthak, Baier, Eckert, Elmali, Bulut (46. Neufeld), Kaufmann, Brühl, Ohlheiser.

MFFC: Rode; Ruf, Quast (34. Krummenauer), Koths, Michaelis (34. Eckardt), Hess, Schienke (87. Wohlrab), Nehm, Maschat Perez, Martin, Stahl.

 

 

 

 

Von: Denis Michel Biesold

 

 


 

Kontakt

Andreas Möller
Leiter Leistungszentrum

Eintracht Frankfurt e. V.
Alfred-Pfaff-Straße 1
60386 Frankfurt/Main

Tel: +49 69 42 09 70 0
Fax: +49 69 42 09 70 322