Aktuelles vom Fussball

Frauen 1: Ziel Hessenpokalfinale

Montag, 13. Mai 2019, 21:12

Am Mittwochabend spielen unsere Eintracht Frauen bei Opel Rüsselsheim im Hessenpokal-Halbfinale. Ziel ist mit einem Sieg ins Pokalfinale einzuziehen. Der Hessenligist wird sicherlich ein herausfordernder Gegner.

Eintracht Frankfurt Frauenfußball Saison 2018/19

In der Regionalliga ist die Mannschaft von Eintracht-Trainer Christian Yarussi seit 6 Spielen ungeschlagen und belegt den 3. Tabellenplatz. Im Hessenpokal will er nun mit seiner Mannschaft ins Pokalfinale einziehen und die Chance über den Pokalgewinn im DFB-Pokal teilzunehmen nutzen. Fehlen werden die verletzten Spielerinnen Elena Bläser, Julia Förster, Steffi Klug und Larissa Galvez Estrada. Eine leichte Aufgabe wird das Halbfinale beim Tabellenzweiten der Hessenliga nicht, da im Kader von Opel Rüsselsheim einige Spielerinnen aufgrund ihrer Eintracht-Vergangenheit hoch motiviert sein werden.

Opel Rüsselsheim hat in der Hessenliga noch eine theoretische Chance auf den Meistertitel. Mit 22 Gegentoren hat das Team von Trainer Jens Emmerich eine gute Defensive. Für Torgefahr sorgt Ginalolita Buglisi. Die 21jährige Stürmerin erzielte in dieser Saison mit 30 Toren über die Hälfte der Rüsselsheimer Tore.

Vor fast genau einem Jahr trafen beide Teams im Hessenpokal-Halbfinale der Vorsaison auch aufeinander. Damals siegte Eintracht Frankfurt 4:0 in Rüsselsheim.

Opel Rüsselsheim - Eintracht Frankfurt

  • Mittwoch, 15.05.2019, um 20 Uhr
  • Am Sommerdamm, 65428 Rüsselsheim
  • Schiedsrichterin: Felina Dietsch

 

Foto: Bernd Höppler (Akzent-Foto)

 

 

Von: Denis Michel Biesold

 

 


 

Kontakt

Armin Kraaz
Leiter Leistungszentrum

Eintracht Frankfurt e. V.
Alfred-Pfaff-Straße 1
60386 Frankfurt/Main

Tel: +49 69 42 09 70 0
Fax: +49 69 42 09 70 322
kraaz(at)eintracht-frankfurt.de