Aktuelles vom Fussball

Frauen 1: Verdienter Sieg im letzten Saisonheimspiel

Sonntag, 12. Mai 2019, 22:57

Mit einem verdienten Heimsieg gegen Aufsteiger Hegau verbessert sich unsere Eintracht auf den 3. Tabellenplatz der Regionalliga Süd. Ein Doppelpack von Lisa Mundt sorgt für den tollen Ausklang im letzten Saisonheimspiel vor eigenem Publikum. Nächsten Sonntag geht es auswärts zum VfL Sindelfingen Ladies.

Eintracht Frankfurt Frauenfußball Saison 2018/19

Eintracht Trainer Christian Yarussi musste auf der Torwart-Position wechseln, Stammtorhüterin Elena Bläser hat sich im Training verletzt, für sie rückte im heutigen Punktspiel Jacqueline Heindl zwischen die Pfosten.

Mit Respekt ging die Eintracht in das Spiel gegen den Hegauer FV, die an den letzten zwei Spieltagen den Teams von Ingolstadt und Alberweiler jeweils einen Punkt abknöpften. Widererwartend standen die Gäste nicht kompakt in der Defensive, sondern versuchten mit einer offensiven Spielweise zu einem Auswärtssieg zu gelangen, der ihnen den Klassenerhalt sichern würde. Die ersten Torschüsse kamen von der Eintracht durch Valeria Perri (2.) und Lisa Mundt (6.). Die Gäste hatten in der 8. Spielminute durch Anja Hahn die erste Tormöglichkeit per Kopf nach einem Eckball. Zehn Minuten später musste sich Frankfurts Keeperin Jacqueline Heindl strecken, als sie einen Torschuss von Nadine Grützmacher parierte.

In der 20. Minute verpasste Lisa Mundt knapp die Führung für die Eintracht. Dies machte sie drei Minute später besser. Vanessa Klich setzt sich auf der rechten Seite durch und passt zur einlaufenden Lisa Mundt, die ihren siebten Saisontreffer erzielte.

Frankfurt dominierte nun das Spiel und kam zu weiteren Torchancen; Annika Leber (27.) Torschuss wird gehalten, Lise Munk (28.) Kopfball an die Lattenunterkante. Die Gäste konterten immer wieder gefährlich, in der 31. Minute rettete Julia Beuth vor der Linie den Torschuss von Nadine Grützmacher. Im Gegenzug zwang Annika Leber Hegau Keeperin Teresa Straub zu einer tollen Parade um den zweiten Eintracht-Treffer zu verhindern. Nur 4 Minuten später parierte die Gästetorhüterin einen Torschuss von Vanessa Klich ebenso mit einer Parade.

Die zweite Halbzeit legen die Frankfurterinnen sofort los, Lisa Mundt (47.), Annika Leber (48.). In der nächsten Viertelstunde spielt sich das Spiel überwiegend zwischen den Strafräumen ab. Dann aber schlägt die Eintracht wieder zu. Nach einer Ecke von Kaho Fushiki klären die Gäste den Ball nicht aus dem Strafraum, Lisa Mundt nutzt die unsortierte Defensive von Hegau und vollendet zum 2:0.

Die Gäste versuchen weiter den Anschluss zu erzielen, aber beißen sich meistens an der Frankfurter Defensive fest. Kommt ein Ball durch, ist dieser eine sichere Beute für Torhüterin Jacqueline Heindl. In der Schlussphase setzt Hegau alles auf eine Karte, Jana Kaiser zwingt Jacqueline Heindl zu einer Parade (81.) und Tabea Griß schießt an die Latte (83.). Frankfurt lässt sich nicht aus der Ruhe bringen und versucht immer wieder über Ballstafetten die Gäste laufen zu lassen.

Am Ende ein verdienter Heimsieg für Eintracht Frankfurt. Nächsten Sonntag steht das letzte Punktspiel der Saison an, es geht auswärts zum VfL Sindelfingen Ladies. Bereits am Mittwochabend ist die Mannschaft im Hessenpokal im Einsatz. Um 20 Uhr spielt die Mannschaft von Christian Yarussi bei Opel Rüsselsheim.

Christian Yarussi: "Ich freue mich, dass die Mannschaft weiter in der Erfolgsspur bleibt und sich mit dem heutigen Erfolg auf den dritten Tabellenplatz verbessert hat. Mein Team hat heute sehr gut gegen einen schwierigen Gegner gearbeitet. Wir wollen nun im letzten Spiel in Sindelfingen den 3. Platz verteidigen. Am Mittwoch wartet auf uns aber schon die nächste Aufgabe im Hessenpokalhalbfinale bei Opel Rüsselsheim."

 

Eintracht Frankfurt - Hegauer FV 2:0 (1:0)

Tore: 1:0, 2:0 Mundt (23., 62.)

Schiedsrichterin: Esra Kaygusuz

SGE: Heindl; Würtele (73. Pfretzschner), Jöst, Müller, Perri, Beuth, Munk, Fushiki (63. Fuse), Klich (69. Neumann), Mundt, Leber (78. Ohlheiser).

HFV: Straub; Grützmacher, Engesser (72. Becker), Radice, Sauter (72. Butsch), Kaiser, Frech, Griß, Knisel (88. Scharf), Hahn, Formanski.

 

Fotos: Bernd Höppler (Akzent-Foto)

 

 

Von: Denis Michel Biesold

 

 


 

Kontakt

Andreas Möller
Leiter Leistungszentrum

Eintracht Frankfurt e. V.
Alfred-Pfaff-Straße 1
60386 Frankfurt/Main

Tel: +49 69 42 09 70 0
Fax: +49 69 42 09 70 322