Aktuelles vom Fussball

Frauen 1: Interview Fabienne Würtele

Mittwoch, 27. März 2019, 12:00

Fabienne Würtele ist die Dauerläuferin auf der rechten Außenposition. Mit viel Leidenschaft und Herzblut beackert sie ihre Seite und schont weder sich noch ihre Gegenspielerinnen. Nun stand sie uns Rede und Antwort zur aktuellen Saison, ihrem Studium und ihren Zielen.

Eintracht Frankfurt Frauenfußball Saison 2018/19 Fabienne Würtele

Über 50 Regionalliga-Spiele absolvierte Fabienne Würtele für Eintracht Frankfurt. Bei Christian Yarussi ist die 20jährige Studentin eine wichtige Leistungsträgerin. Stärken der Außenverteidigerin sind ihre Kondition, Schnelligkeit und Technik, aber auch ihre Zweikampfstärke und der kämpferische Einsatz.

Wir saßen nun mit ihr zusammen und unterhielten uns mit ihr über die Regionalliga, das Studium und sportliche Ziele.

Du bist 20 Jahre alt und spielst bereits Deine fünfte Saison im Frauenbereich. Würdest Du Dich schon als erfahrene Spielerin sehen?

Ich zähle zu den jüngeren Spielerinnen im Kader, dennoch bin ich schon 4 Jahre bei Eintracht Frankfurt. Durch diese Zeit bin ich schon eine erfahrene Spielerin geworden und ein fester Bestandteil der Mannschaft. Gerade in der letzten Saison hat sich meine Rolle gewandelt und ich denke, dass ich schon auf dem Platz mit vorangehe und als Spielerin etwas mehr sage.

Wie hat sich aus Deiner Sicht die Regionalliga Süd in den letzten Jahren verändert?

Ich glaube die Regionalliga Süd zu den stärksten Regionalligen gehört. Viele Mannschaften haben ein ähnlich starkes Niveau, so dass die Liga ziemlich ausgeglichen ist und jeder jeden besiegen kann.

Du beackerst die rechte Seite und bist bis zur letzten Minute in der Lage einen Sprint über Deine Außenposition anzuziehen. Woher nimmst Du diese Energie?

Ich war schon immer eine Spielerin, die es im Ausdauerbereich nicht schwer hat. Es zählt zu meinen Stärken über 90 Minuten Vollgas zu geben. Außerhalb des Trainings achte ich auch auf meine Ernährung. Das heißt, ich achte, was ich vor und nach einem Spiel zu mir nehme und esse.

Ein wichtiger Schwerpunkt ist Dein Lehramtsstudium, was würde eine Schülerin Fabienne über die fußballspielende Lehrerin Frau Würtele denken?

Sie würde eine Spielerin sehen, die alles für das Team gibt. Auf dem Platz gebe ich immer Hundertprozent, bin eine kämpferische Spielerin und auch mit viel Emotionen im Spiel.

Wenn Du kein Spiel, Training und Studium hast, was machst Du in Deiner Freizeit?

Ich arbeite noch nebenher. Ansonsten bin ich eine ganz normale 20-Jährige, treffe mich mit Freunden und unternehmen mit ihnen einiges.

Was sind Deine sportlichen Ziele?

Persönlich möchte ich mich weiterentwickeln und auch in eine Führungsrolle im Team hereinzuwachsen. Mit der Mannschaft möchte ich gerne die Meisterschaft nochmal gewinnen und den Aufstieg in die zweite Liga schaffen.

Vielen Dank, Fabienne!

 

 

 

Von: Denis Michel Biesold

 

 


 

Kontakt

Armin Kraaz
Leiter Leistungszentrum

Eintracht Frankfurt e. V.
Alfred-Pfaff-Straße 1
60386 Frankfurt/Main

Tel: +49 69 42 09 70 0
Fax: +49 69 42 09 70 322
kraaz(at)eintracht-frankfurt.de