Aktuelles vom Fussball

Frauen 1: Flugkopfball sichert Auswärtssieg

Sonntag, 05. Mai 2019, 15:32

Trotz einiger Ausfälle dominieren die Frankfurterinnen beim FC Forstern und gewinnen verdient mit 2:0. Ein Flugkopfball von Lisa Mundt sicherte die 3 Punkte für die Hessinnen. 

Eintracht Frankfurt Frauenfußball Saison 2018/19

Einige kurzfristige krankheitsbedingte Ausfälle zwangen Frankfurts Trainer Christian Yarussi seine Startelf neu zusammenzustellen. Mit Lise Munk und Annika Leber fiel das torgefährliche Offensivduo aus, ebenso Lina Hoffmann und Selina Maslo.

In den ersten Minuten versuchten die Gastgeber Druck aufzubauen und kamen in der 4. Minute durch Franziska Stimmer zum ersten Torschuss. Danach übernahm Eintracht Frankfurt das Zepter, Nina Neumann (8.), Lisa Mundt (9.) und Vanessa Klich (11.) hatten den Führungstreffer auf dem Fuß gehabt. Dann der nächste Ausfall für die Frankfurter Eintracht. Gesundheitlich konnte Innenverteidigerin Aurelia Müller nicht mehr weiterspielen, für sie kam Lisa Pfretzschner ins Spiel nach 11 Minuten.

Nach einer Viertelstunde belohnte sich die Eintracht mit dem 1:0 durch Kaho Fushiki. Fabienne Würtele leitete den Angriff auf der rechten Seite ein, der Ball lief über Vanessa Klich zu Lisa Mundt und die Ablage der Stürmerin verwandelt Frankfurts Spielmacherin mit einem satten Torschuss von der Strafraumgrenze.

Nur eine Minute später fast das 2:0, leider schießt Vanessa Klich den Ball nach feinen Pass von Julia Beuth am Tor vorbei. Die Gastgeberinnen hatten in der 23. Minute die große Ausgleichschance, als Stürmerin Franziska Stimmer frei vor Frankfurts Torhüterin Elena Bläser auftauchte. Mit einem tollen Reflex pariert die Frankfurterin den Torschuss.

Die Eintracht erhöhte den Druck und hatte aussichtsreiche Torchancen, die leider ungenutzt blieben - Nina Neumann (25., 26., 33.) und Inga Jöst (38.). Kurz vor Halbzeitpfiff kontert Forstern nach einem Frankfurter Eckball gefährlich, aber vergibt die Ausgleichschance ebenso. Somit ging es mit der verdienten 1:0 Führung in die Pause.

Aus der Pause kommen die Gastgeber mit 3 Spielerwechsel besser, aber vergeben ihre Tormöglichkeiten (53., 64., 69.). In der 73. Minute steht Frankfurts Torhüterin Elena Bläser im Mittelpunkt im 1:1 Duell und macht mit einer guten Parade die Chance zunichte. Ein Wachrüttler für die Eintracht, denn danach geht es wieder verstärkt auf das Tor vom FC Forstern. Zweimal findet Nina Neumann in Forstern´s Torhüterin Christina Kink (76., 78.) ihre Meisterin. In der 85. Minute glänzt Frankfurts Nummer 10 als Torvorbereiterin, nach einer schönen Flanke in den Strafraum des FC Forstern netzt Lisa Mundt mit einem Flugkopfball die 2:0 Vorentscheidung ein. Die Gastgeber kamen in der 88. Minute noch zur Chance für einen Anschlusstreffer, aber auch diesen parierte Elena Bläser.

Am Ende ein verdienter Sieg für die Frankfurter Eintracht in einem intensiven Regionalligaspiel. Nächsten Sonntag empfängt Eintracht Frankfurt den Hegauer FV.

Christian Yarussi: Glückwunsch an meine Mannschaft zu diesem tollen Spiel und das wir ohne Gegentreffer geblieben sind. Wir hatten noch einige Chancen gehabt für weitere Tore. Forstern hat in der zweiten Halbzeit den Druck erhöht, aber wir haben gut gegen gehalten und Elena Bläser im Tor hat auch sehr gut gehalten. Ich bin zufrieden, wir haben die 3 Punkte geholt und setzen unseren Erfolgsweg fort mit 4 Siegen und 1 Unentschieden in den letzten 5 Spielen.

 

FC Forstern - Eintracht Frankfurt 0:2 (0:1)

Tore: 0:1 Fushiki (15.) 0:2 Mundt (84.)

Schiedsrichterin: Marie-Theres Mühlbauer 

FCF: Kink; Mittermaier, Stadler, Altenweger, Reininger, Eder, Stimmer (72. Langer), Ruckdeschel, Kothieringer (46. Kopp), Schatzeder (46. Krumay), Pleyer (46. Nguyen Minh).

SGE: Bläser; Würtele, Jöst, Müller (11. Pfretzschner), Perri, Fuse (72. Baier), Beuth, Fushiki, Klich (65. Ohlheiser), Neumann, Mundt.

 

 

 

Von: Denis Michel Biesold

 

 


 

Kontakt

Armin Kraaz
Leiter Leistungszentrum

Eintracht Frankfurt e. V.
Alfred-Pfaff-Straße 1
60386 Frankfurt/Main

Tel: +49 69 42 09 70 0
Fax: +49 69 42 09 70 322
kraaz(at)eintracht-frankfurt.de