Funsport

Tricking

Tricking (oder auch Tricken) ist eine Showsportart mit Elementen aus dem Kampfsport, Bodenturnen, Breakdance und Capoeira. Auch wenn die Wurzeln dieses Sports im Kampfsportbereich liegen, ist Tricking komplett kontaktlos und dient allein dem optischen Anreiz und dem Überwinden menschlicher Grenzen.

Trotz der Vielzahl unterschiedlichster Bewegungen kann man beim Tricken von drei Hauptkategorien sprechen:
1. die Kicks (Tritte)
2. die Flips (Saltos)
3. die Twists (Schrauben)

Ein Kombination aller drei Elemente führt zu den spektakulären Bewegungsabfolgen.

 

Mit entsprechendem Training und viel Erfahrung sind Tricker in der Lage, einen Großteil ihres Repertoires an Bewegungen auf Wiesen, ebenem Boden oder sogar auf Beton auszuführen. Besonders erfolgreiche Tricker absolvieren bezahlte Auftritte, beispielsweise das sehr bekannte kanadische "Team Ryouko".

Das Training wird geleitet von Erhan Cetiner. Unterstützt wird er von Michael Aderholz.

Das Angebot richtet sich an Erwachsene ab ca. 16 Jahren.

Neugierig geworden? Dann komm einfach vorbei und probiere Tricking aus!

Unsere Trainigstermine

GruppeTerminUhrzeitOrt
Tricking (ab 16 Jahren)Dienstag19.00 - 22.00 UhrLinné-Schule

 

Abteilung Turnen

Geschäftsstelle

Sabine Urban

Oeder Weg 37
60318 Frankfurt

Tel.: 069/ 553540 
Fax: 069/ 554827
Email: turnen(at)eintracht-frankfurt.de

Geschäftszeiten:
Di. und Do.: 09.00 bis 12.00 Uhr
sowie 15.00 bis 18.00 Uhr

 

Dokumente & Downloads

 

News (Turnabteilung)

Entfall der Parkour-Stunde am Mittwoch, den 19.12.2018

Bitte beachten Sie dass am Mittwoch, den 19. Dezember 2018 kein Parkour-Kurs stattfindet.

Milos auf dem Dachboden

Die Halle war am Samstag, den 8.12. und Sonntag den 9.12. wieder bis auf den letzten Platz besetzt. Die Turnabteilung lud zum alljährlichen traditionellen Weihnachtsmärchen in ihre Turnhalle ein.

 

Termine der Turnabteilung

 

Turnabteilung Medienarchiv

Besuchen Sie unser externens Medienarchiv mit Fotos und Videos von Wettkämpfen, Auftritten, Events und Veranstaltungen der Turnabteilung.

Zum Medienarchiv