Fechten

Hessische Jugendmeisterschaften - Erfolge Teil 1

Montag, 25. März 2019, 10:00

Die Erfolge von Eintracht Frankfurt Fechten am ersten Tag: Zwei Hessenmeister, drei Vizemeister und dreimal Bronze ...

Unsere Kadetten gewannen dreimal Silber und einmal Bronze. Im Einzel erreichte Nina Ullrich nach überzeugenden Gefechten ohne Umweg das Viertelfinale. Dort traf sie zunächst auf ihre Vereinskollegin Sonja Boxheimer, die sie auf einen guten 7. Platz verwies.
Im Halbfinale gewann sie gegen die Offenbacherin Dergay, bevor sie dann im Finale von Meißner aus Kassel gestoppt wurde. Damit ist sie Hessische Vizemeisterin 2019.

Clara Ullrich und Julia El Ayari verpassten mit den Platzierungen 10., 12. und 14. leider das Viertelfinale.
Max Busch überrascht als B-Jugendlicher mit Bronze bei den Kadetten. Nachdem er den an Eins gesetzten Bensheimer Finn Oldenburg im Viertelfinale besiegte, war ihm Bronze sicher.

Filip Endlé und Joshua Rieger verloren beide knapp im Viertelfinale und belegten die Plätze 6 und 8. Weitere Platzierungen unserer Fechter: Riccardo Reining 15., Georg Langner 16., Leopold Atta 18., Kaloyan Ryapov 22., Moritz Kurr 27., Ogi Zymbyolev 28. und Ahmed Nour-Eldin 39. 

Beide Eintracht Frankfurt Fechten Mannschaften wurden Hessische Vizemeister!

Die Damen mit Nina Ullrich, Julia El Ayari, Nareman Nour-Eldin und Sonja Boxheimer gewannen in einem dramatischen Halbfinale gegen Offenbach. Das Finale gegen Kassel konnten sie dann aber leider nicht gewinnen.

Die Herren mit Filip Endlé, Joshua Rieger, Max Busch und Georg Langner gewannen im Halbfinale gegen die Startgemeinschaft Schneidhain/Bensheim, das spannende Finale gegen die Startgemeinschaft Dillenburg/Korbach verloren sie sehr knapp und wurden damit auch Vizemeister.


Cagla Aytekin wurde im älteren Schülerjahrgang Hessenmeisterin!
Nachdem sie bereits im Viertelfinale gegen die Offenbacherin Kunisch gewann, konnte sie auch das spannende Finale gegen die zweite Offenbacherin Fiona Fricke für sich entscheiden und sicherte sich damit den Titel Hessenmeisterin 2019.

Eda Cevikol schaffte bei ihrem erst zweiten Turnier schon den Sprung in das Viertelfinale und wurde 8., Beatrice Oddone, Stephanie Minor und Gretha Marx verpassten mit den Plätzen 9, 11 und 16 das Viertelfinale.

 

Im jüngeren Schülerjahrgang überzeugte Nelly Nour-Eldin mit dem Gewinn des Titels. Pujia Sun gewann als jüngste Teilnehmerin Bronze.

Im mittleren Schülerjahrgang kam es leider zu einem reinen Eintracht Frankfurt Viertelfinale zwischen Franziska Seifert und Feodora von Roeder. Franziska entschied dieses sehr knapp für sich und sicherte sich damit Bronze. Feodora belegt den 5. Platz.


Herzlichen Glückwunsch auch an das Trainerteam Viktor Zent, Carsten Jungk und Chris Endlé, die diesmal auch von Hannes Rumetsch unterstützt wurden.

Von: EJ / ML

 

 


 

Kontakt

Elke Jonas

Tel.: 0171/4480075
mailto:
fechten(at)eintracht-frankfurt.de

 

 

Nachwuchsleistungssport

Nachwuchsleistungssport