Fechten

Dreimal Gold und zweimal Silber

Sonntag, 09. September 2018, 13:00

Die Fechter von Eintracht Frankfurt lieferten am Wochenende einen überzeugenden Auftritt bei den Hessischen Juniorenmeisterschaften in Offenbach. Gleich drei Titel und zwei zweite Plätze sahnten unsere Adlerträger ab.

Eintracht Frankfurt Fechten Hessenmeisterschaft Junioren 2018

Bei den Herren gab es im Einzel einen Doppelerfolg für unsere Fechter. Xinyang Cheng besiegte in einem starken Finale seinen Vereinskollegen Eino. Eino Schulze-Steinen überzeugte im Halbfinale gegen T. Ixkes (FTV) deutlich mit 15:5 und Xinyang gegen Trebis (Mannheim) mit 15:8.
Der  jüngere Joshua Rieger überraschte mit dem 8. Platz bei den Junioren und sicherte sich damit wichtige Punkte für die Kadettenrangliste. Filip Endlé verpasste das Viertelfinale nur mit einem Treffer gegen den Mannheimer Trebis. Die weiteren Platzierungen der Eintracht Fechter: 12. Jesko Ziermann, 22. Riccardo Reining, 23. Leopold Atta und 32. Georg Langner.

Bei den Damen überraschte die junge Nina Ullrich nach  einem knappen Sieg gegen De Angelis (FTV) mit  dem Einzug in das Viertelfinale. Dort unterlag sie wegen Vorteil ihrer Gegnerin Patricia Schulenburg aus Kassel mit 11:11. Julia El Ayari erreichte nach einem Sieg gegen ihre Vereinskollegin Bernadette Kraehe ebenfalls das Viertelfinale. Die weiteren Platzierungen bei den Damen: 9. Bernadette Kraehe, 12. Clara Ullrich, 18. Nareman Nour-Eldin, 19. Anna Schwartz.

Die Mannschaften von Eintracht Frankfurt Fechten konnten alle überzeugen. Besonders beeindruckend war der Sieg der zweiten Damenmannschaft gegen die an 1 gesetzten Fechterinnen aus Kassel im Halbfinale: nach 6 Gefechten lagen sie 9 Treffer im Rückstand. Die letzten drei Gefechte konnten Nareman, Anna und im Schlussgefecht auch Clara jeweils mit mehreren Treffern gewinnen und so den deutlichen Rückstand zu einem knappen Sieg mit einer tollen Teamleistung wandeln. Nach dem sicheren Sieg der ersten Mannschaft gegen Offenbach hieß das Finale bei den Damen: Eintracht Frankfurt 1 gegen Eintracht Frankfurt 2! Damit ging Gold an unser Team mit Eva Jonas, Bernadette Kraehe, Julia El Ayari und Nina Ullrich und Silber an unser Team mit Clara Ullrich, Nareman Nour-Eldin und Anna Schwartz.

Die erste Herrenmannschaft hatte im Viertelfinale ein Freilos. Die zweite Mannschaft mit Jesko Ziermann, Riccardo Reining, Georg Langner und Leopold Atta überzeugte in einem spannenden Mannschaftskampf gegen Offenbach und erreichte ebenfalls das Halbfinale. Im Mannschaftskampf um Bronze unterlagen sie dann sehr knapp der Startgemeinschaft Bensheim/Dillenburg/FTV und endeten mit dem unglücklichen aber doch guten 4. Platz.

Die nach dem Einzelergebnis favorisierte erste Mannschaft mit Xinyang, Eino, Joshua und Filip tat sich im Finale gegen die Startgemeinschaft Schneidhain/Rüsselsheim schwerer als erwartet. Nach einem anfänglichen Rückstand konnten sie aber in einzelnen Gefechten nach und nach aufholen und gewannen in einem dramatischen Schlussgefecht zwischen Xinyang Cheng und Marcel Fischer mit 45:44 den Titel.

Damit konnten sich die Damen und auch die Herren direkt für die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften 2019 qualifizieren!

Herzlichen Glückwunsch an die Fechter und den Trainer Viktor Zent und vielen Dank dem C-Trainer Chris Endlé für die gute Betreuung in Offenbach!

 

Von: EJ / ML

 

 


 

Kontakt

Elke Jonas

Tel.: 0171/4480075
mailto:
fechten(at)eintracht-frankfurt.de

 

 

Nachwuchsleistungssport

Nachwuchsleistungssport